Stern Abo

Auf die Merkliste

Nachrichten, Hintergründe, Reportagen 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Stern Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 20% Rabatt Ab dem zweiten Abo 20% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen

Themen in den Ausgaben

  • Stern-Abo-Cover_2024025
  • Stern-Abo-Cover_2024026
  • Stern-Abo-Cover_2024027
  • Stern-Abo-Cover_2024028
  • Aktuell
    Stern-Abo-Cover_2024029
Themen | 025/2024 (13.06.2024)
  • CHEFSACHE
    İlkay Gündoğan lernte Fußball auf den Straßen von Gelsenkirchen. Er überstand Anfeindungen und Verletzungen. Nun führt er die deutsche Nationalelf ins EM-Turnier
  • EIN DEUTSCHES BEBEN
    Der Tod des Polizisten Rouven Laur bestürzt das ganze Land. Das Attentat von Mannheim hätte überall passieren können – doch in dieser Stadt gibt es eine Vorgeschichte
Inhaltsverzeichnis
Themen | 026/2024 (20.06.2024)
  • DIE AUSPUTZER FÜR ALLES
    Ob Hooligans oder Islamismus, ob Klimakrise oder Ukrainekrieg: Wenn dieses Land nicht mehr weiterweiß, muss die Polizei ran
  • „Da ist etwas auf der Strecke geblieben“
    Seit Jenny Erpenbeck mit „Kairos“ einen internationalen Buchpreis gewonnen hat, ist sie auch in Deutschland berühmt. Ein Gespräch über ihre Kindheit in der DDR und die Wucht historischer Umbrüche
  • DAS BLAUE WUNDER
    Kylian Mbappé wollte immer der Beste sein, der Schnellste, der Teuerste. Einst ein Junge aus der Randzone von Paris, steht er mit 25 auf dem Gipfel seines Ruhms. Wird dies seine Europameisterschaft?
  • „ES MUSS UMGESTEUERT WERDEN – SICHER NICHT NACH LINKS“
    Droht im Osten ein Aufstand? Reiner Haseloff, CDU-Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, über Nazis, Wut und sein Elektroauto
Themen | 027/2024 (27.06.2024)
  • SIEGESZUG EINER POPULISTIN
    Marine Le Pen hat mit strategischem Geschick rechtes Gedankengut in Frankreich salonfähig gemacht. Ihr nächstes Ziel: die Präsidentschaft
  • JASPER WIRD ERWACHSEN
    Kinder mit Autismus können mit dem Leben klarkommen. Wie aber läuft der Alltag mit einem Jungen, der trotz aller Liebe und Aufopferung nur äußerlich groß wurde? Zu Besuch bei einem guten Bekannten
Inhaltsverzeichnis
Themen | 028/2024 (04.07.2024)
  • MACHEN DIE SOZIALEN MEDIEN UNSERE KINDER KAPUTT?
    Tatort Handy: Junge Nutzer sind Hass, Mobbing und sexuellen Übergriffen ausgesetzt. Was Eltern, Lehrer und die Betroffenen selbst dagegen tun können
  • Was vom Leben übrig blieb
    Seit der Flut vor zwei Jahren begleitet der stern eine Gruppe von Menschen aus dem Ahrtal. Fünf Geschichten über Fortschritt, Rückkehr, Zweifel und Hoffnung
Inhaltsverzeichnis
Themen | 029/2024 (11.07.2024)
  • DIE WIEDERGEBURT
    Bis zu 25 Millionen Besucher im Jahr. Wie Venedig den Massentourismus in den Griff bekommen und sich selbst eine Zukunft erschaffen will
  • GEPEINIGTES KÖNIGREICH
    Großbritanniens neuer Premier Keir Starmer hat den großen Wandel versprochen. Doch wie kann der in einem so kaputten Land gelingen?
  • „Ich habe 24 Stunden am Tag Schmerzen. Immer“
    Der DDR-Forscher Ilko-Sascha Kowalczuk schrieb sein größtes Werk im Bett – gepeinigt von einem tückischen Leiden, das erst durch Long Covid weithin bekannt wurde
  • Flut und Sühne
    Wer trägt die Schuld an der Katastrophe im Ahrtal? Drei Jahre danach ringen die Betroffenen immer noch mit der Justiz – und mit ihren Ängsten
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?

  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Welches Einzelheft soll es sein?

Das Presseshop-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
534,60 CHF
54 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
495,00 CHF 39,60 CHF gespart
27 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
267,30 CHF
27 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
267,30 CHF
54 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
324,00 CHF 210,60 CHF gespart
27 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
267,30 CHF
27 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
267,30 CHF
27 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
267,30 CHF
27 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
267,30 CHF
27 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
267,30 CHF
27 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
267,30 CHF
27 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
267,30 CHF

Porträt von Stern

Nachrichtenmagazine geben verlässlich Auskunft über gesellschaftsrelevante Themen. Sie behalten den Überblick und ihre Leser auf dem aktuellen Stand politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Diskurse. Sind nicht nur Informationsquelle, sondern selbst Teil des Meinungsbildungsprozesses und wichtiges Leitmedium für seine Leser. Der traditionsreiche Stern ist eines der drei großen deutschen Nachrichtenmagazine und präsentiert eine besondere Themenmischung.

Welche Inhalte bietet der Stern?

Der Stern vereint die großen Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit weiteren Inhalten, kombiniert investigativen Journalismus mit hochwertigem Fotojournalismus, zeigt klassische Reportagen ebenso wie Fotostrecken. Große, aktuelle und oftmals exklusive Geschichten finden ihren Weg ins Magazin, werden erweitert durch kurze Berichte. Mit klarer Haltung zu den relevanten gesellschaftlichen Fragen erläutern sie aktuelle Entwicklungen, zeigen Hintergründe und Zusammenhänge auf. Exklusive Interviews, Reportagen und Hintergrundstories sind einer seiner Schwerpunkte, geben Raum für Analysen, lassen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zu Wort kommen, porträtieren sie. Das Titelthema steht – auch optisch – dabei besonders im Fokus, wird aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.
Erweitert ist der Magazininhalt durch die typischen Stern-Extras. Monothematische Sonderthemen, die fester Bestandteil in seinen Ausgaben sind. In einem Mix aus spannenden Reportagen und fundierten Hintergrundberichten, Fotostrecken und Serviceinhalten rücken Themen wie Reise, Genuss, Mode, Autos, Finanzen in den Mittelpunkt, werden durch Interessantes zu Lifestyle, Bauen und Wohnen erweitert. Dazu gehören auch Rezessionen von aktuellen Büchern sowie den neuesten Kinofilmen – einfach ein rundum gelungener Magazinmix.

Wer sollte dem Stern lesen?

Wissen was passiert – der Stern richtet sich an Leser, die ein Nachrichtenmagazin suchen, dass sie über die großen gesellschaftlichen Themen informiert, gleichzeitig aber auch den vielen kleinen wissenswerten Inhalten Platz bietet und sie mit anspruchsvollem journalistischem Know-how präsentiert, sie opulent visuell untermalt. Die Leser schätzen, dass das Magazin nicht den Stil eines reinen Nachrichtenmagazins pflegt, sondern durch seinen Fokus auf Fotografien, sie nehmen teilweise eine ganze Doppelseite ein, näher an die unterhaltsamen Illustrierten heranrückt.

Das Besondere am Stern

Seine besondere Themenmischung aus gesellschaftsrelevanten Themen und unterhaltsamen Extras, die klare Haltung und seine großzügige Optik zeichnen das von Henri Nannen gegründete Magazin Stern aus. Investigativer Journalismus und aufwendige Recherchen sind Basis für gründliche, in die Tiefe gehende Informationen und seine verlässliche Qualität in der Berichterstattung. Kombiniert werden sie mit herausragenden Bildern aus den Kameras der renommierten Fotojournalisten. Nicht verwunderlich, dass das Magazin für seine Optik immer wieder von Fach-Jurys mit Preisen ausgezeichnet wurde.

  • erscheint seit 1948
  • 52 Ausgaben im Jahr, wöchentlich
  • verkaufte Auflage von 390.000 Exemplaren (III/2020)

Der Verlag hinter dem Stern

Der Gruner + Jahr Verlag ist das Medienhaus hinter dem Stern. Sie möchten mehr zum Verlag erfahren? Dann besuchen Sie einfach unseren Blog zu den großen Verlagen, unter Gruner + Jahr informieren wir Sie ausführlich. Faszinierende Ein- und Ausblicke gibt es zudem auf www.guj.de, dem Internetauftritt des Verlags, der Klassiker des deutschsprachigen Zeitschriftenmarktes wie Geo und Gala herausgibt und gleichfalls moderne Neuentwicklungen zu seinem Portfolio zählt.
1965 von Richard Gruner, John Jahr und Gerd Bucerius gegründet, gehört es seit 2014 vollständig zur Bertelsmann-Gruppe. Mehr als 500 Print-Magazine vereint Europas größter Premium-Magazinverlag mit Sitz in Hamburg unter seinem Dach und ist damit ein echter global Player der Branche.

Alternativen zum Stern

Als eines der drei großen Wochenmagazine zu gesellschaftsrelevanten Fragen in Deutschland findet sich das Stern Abo in der Kategorie Nachrichtenmagazine. Zudem gehen wir in unserem Blogbeitrag Politische Zeitschriften: Informiert im Alltag auf verschiedene Titel ein. Suchen Sie ein alternatives Magazin, sind Der Spiegel und Focus die ersten Alternativen. Sie präsentieren ebenfalls eine Berichterstattung zu den politisch- und gesellschaftsrelevanten Themen Deutschlands, sind informativ und stehen für ausgewiesenen Qualitätsjournalismus. Während die erstgenannte Zeitschrift die Nummer eins der deutschsprachigen Nachrichtenmagazine ist und mit einer ausgewogenen Mischung von kurzen Artikeln und langen Reportagen, die sich durch gründliche Informationen, gute Recherche und verlässliche Qualität seine Leser überzeugt, ist zweitgenannte das jüngste Mitglied, auch wenn schon 1993 gegründet, in der Troika deutscher Nachrichtenmagazine. Er fast das Spektrum gesellschaftsrelevanter Themen noch weiter, präsentiert von Politik und Wirtschaft über Mobilität und Technik bis hin zu Kultur und Genuss alles, was die Menschen Deutschlands bewegt.
Neben den nationalen Schwergewichten der Printnachrichten vereint die Rubrik auch die wichtigsten internationalen Titel. Zum Beispiel das amerikanische Time Magazin, bereits 1923 gegründet und anerkanntes Leitmedium, insbesondere bei US-amerikanischen Themen.

Leserbewertungen

Stern und Focus, sind gut in meiner Adresse in Brasilien angekommen. Habe ein Explar von jeden schon jetzt. Vielen Danke, Carlos Richter

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren
Jede Woche Informationen zu Magazinen, Trends, Gutscheinen, Aktionen und Angeboten von Presseshop. Alles direkt in Ihrem Posteingang.

In der aktuellen Ausgabe von Stern

  • ECHO
    Ich bin begeistert von ihrem provokanten, schwarzhumorigen Titelbild, das mich allerdings heftig im Magen trifft.
  • FRIED
    „Während der Europameisterschaft sprechen Politiker gern Fußballdeutsch. Klingt originell, ist aber ziemlich altbacken. Nur einer ist seiner Zeit voraus.“
  • GEPEINIGTES KÖNIGREICH
    Großbritanniens neuer Premier Keir Starmer hat den großen Wandel versprochen. Doch wie kann der in einem so kaputten Land gelingen?
  • Nach dem Sieg ist vor dem Kampf
    Klar ist: Die Linke hat die Wahlen in Frankreich gewonnen. Unklar allerdings, wie daraus eine tragfähige Regierung wird
  • 70 WEISST DU NOCH, KANZLERIN?
    Angela Merkel feiert am 17. Juli ihren 70. Geburtstag. Der stern bat Weggefährten und Widersacher um persönliche Erinnerungen an einen typischen Merkel-Moment
  • LONG COVID FÜR DIE STAATSKASSE
    Vier Jahre nach den Maskendeals droht dem Bund ein Milliardenschaden. Neue Dokumente zeigen, wie der Einkauf aus dem Ruder lief – und wie das Gesundheitsministerium bis heute trickst
  • „DAS MUSS JEDE FRAU SELBST ENTSCHEIDEN“ „UND WAS IST MIT DEN RECHTEN DES UNGEBORENEN?“
    Eine Kommission aus Expertinnen rät der Regierung: Regelt den Schwangerschaftsabbruch neu! Wird der Abtreibungsparagraf 218 nun gestrichen? Oder wäre das gefährlich? Ein Streitgespräch zweier Fachfrauen
  • Frisch vom Biohof
    Ein Patient hat erhöhte Leberwerte. Der Arzt entdeckt den Grund: eine Vorliebe des Mannes, der sich etwas Gutes tun will
  • Weltraummedizin
    Ob Krebs oder Knochenschwund: Astronauten liefern wichtige Erkenntnisse über irdische Krankheiten
  • DIE WIEDERGEBURT
    Bis zu 25 Millionen Besucher im Jahr. Wie Venedig den Massentourismus in den Griff bekommen und sich selbst eine Zukunft erschaffen will
  • GEGEN DEN STROM
    Viele Städte und Regionen in Europa sind überlaufen. Hier kommen acht lohnende Alternativ-Ziele
  • „Ich habe 24 Stunden am Tag Schmerzen. Immer“
    Der DDR-Forscher Ilko-Sascha Kowalczuk schrieb sein größtes Werk im Bett – gepeinigt von einem tückischen Leiden, das erst durch Long Covid weithin bekannt wurde
  • SIND HANDYS BÖSE?
    Auffallend viele junge Menschen neigen zur Depression. Forscher sagen, das liege an der Dauernutzung von Smartphones – und wollen die Geräte an Schulen verbieten lassen
  • Diesem Ende wohnt ein Anfang inne
    Stimmung bestens, Gäste zufrieden, der Sport: na ja. Die Fußballreporter des stern ziehen Bilanz der EM
  • Was am Ende übrig bleibt
    Seit vier Jahren gilt ein Deutscher als Hauptverdächtiger im Fall „Maddie“. Nun könnte ein Prozess in Braunschweig verhindern, dass er jemals angeklagt wird
  • Alt kleidet besser
    Der Onlinemarktplatz Vestiaire Collective verkauft gebrauchte Luxusmode. Ein Riesenerfolg – wären da nicht die Fakes
  • Völlig ungelöst
    Viele, auch unser Kolumnist, haben die Sylt-Nazis kritisiert und verspottet. Welche Worte aber finden wir für die Mörder von Bad Oeynhausen und Mannheim?
  • Flut und Sühne
    Wer trägt die Schuld an der Katastrophe im Ahrtal? Drei Jahre danach ringen die Betroffenen immer noch mit der Justiz – und mit ihren Ängsten
  • Die Schule des Hetzens
    „Führer und Verführer“ zeigt, wie die Propaganda von Hitler und Goebbels funktionierte – und wie ihre Methoden auch heute noch wirken
  • Charmestufe Red
    Seit 30 Jahren spielt Posaunist Nils Landgren mit seiner Funk Unit. Eine Begegnung bei der „Jazz Baltica“
  • Problemspaß
    Paula Irmschler hat ein etwas anderes Buch über eine komplizierte Mutter-Tochter-Beziehung geschrieben
  • Oliv’ me tender
    In Armenien drücken die Menschen ihre Gefühle durchs Essen aus, etwa durch einen Olivensalat mit Walnusskernen
  • EIN QUANTUM TROST
    WAS TRANK DARWIN IM BIERGARTEN? SPEZIES
  • Annika Schleu
    Die Moderne Fünfkämpferin löste 2021 bei den Olympischen Spielen eine Debatte über den Pferdesport aus
  • ÄRGER MIT PROFESSOR UNFLAT
    Sönke Wortmann führte Regie bei der namhaft besetzten, sozialkritischen Komödie „Contra“, die nun im ARD-Sommerkino zu sehen ist
  • „KEIN MENSCH KENNT ANGELA MERKEL“
    Die Dokuserie „Angela Merkel – Schicksalsjahre einer Kanzlerin“ wirft zum 70. Geburtstag der Politikerin einen unterhaltsamen Blick zurück
  • ZWEITE FILMISCHE FORTSETZUNG
    Unerwartete Ereignisse stellen das Leben der Crawleys in „Downton Abbey 2: Eine neue Ära“ auf den Kopf
  • RÄTSEL-MIX
    Gleiche Zahlen bedeuten gleiche Buchstaben.