Stern Abo

Auf die Merkliste

Nachrichten, Hintergründe, Reportagen 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Stern Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 20% Rabatt Ab dem zweiten Abo 20% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen

Themen in den Ausgaben

  • Stern-Abo-Cover_2024020
  • Stern-Abo-Cover_2024021
  • Stern-Abo-Cover_2024022
  • Stern-Abo-Cover_2024023
  • Stern-Abo-Cover_2024024
Themen | 020/2024 (08.05.2024)
  • DO IT YOURSELF
    Die Regierung scheitert an einer Rentenreform, die auch junge Menschen ausreichend absichert. Wer entspannt alt werden will, sollte deshalb selbst vorsorgen. Wie geht das am besten?
  • POLITIK MIT DEM BAUCH
    In einigen Staaten der USA ist es kaum mehr möglich, legal abzutreiben. Lauren Miller aus Texas wäre fast gestorben, weil einer ihrer Zwillinge nicht lebensfähig war
Inhaltsverzeichnis
021/2024 (16.05.2024)
Inhaltsverzeichnis
022/2024 (23.05.2024)
Inhaltsverzeichnis
Themen | 023/2024 (29.05.2024)
  • „Wer Nazi-Parolen grölt, muss die Konsequenzen spüren“
    Innenministerin Nancy Faeser erklärt, warum sie das Sylter Party-Video anwidert, wie sie die Fußball-EM absichern will und weshalb der Rechtsstaat keine Sparkur verträgt
  • „ES GIBT ABGEORDNETE, VOR DENEN FRAUEN EINANDER WARNEN“
    Im Europaparlament fallen wichtige Entscheidungen – und häufig die Hemmungen. Mitarbeiter:innen beklagen Machtmissbrauch und eine „Treibjagd auf Frischfleisch“
Inhaltsverzeichnis
Themen | 024/2024 (06.06.2024)
  • STATION 67: Alles für ein Kinderleben?
    In deutschen Kliniken geraten Kinder in Gefahr, weil es an Personal mangelt. Eine Intensivstation in Hannover stemmt sich gegen die Katastrophe. Wie viele Pflegekräfte müssen noch kündigen, wie viele Kinder noch sterben, bis sich etwas ändert?
  • „FESTKLEBEN? REIZT MICH NICHT“
    Luisa Neubauer ist Deutschlands bekannteste Klimaaktivistin. Zweifelt sie manchmal an ihrem Tun? Versuchen wir, es herauszufinden
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?

    Mein Abo

    Geschenkabo

  • Welche Formate wünschen Sie?

    Print

    ePaper

  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?

  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Welches Einzelheft soll es sein?

Das Presseshop-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
534,60 CHF
54 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
495,00 CHF 39,60 CHF gespart
54 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
495,00 CHF 39,60 CHF gespart
54 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
495,00 CHF 39,60 CHF gespart
54 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
324,00 CHF 210,60 CHF gespart
54 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
495,00 CHF 39,60 CHF gespart
54 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
495,00 CHF 39,60 CHF gespart
54 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
495,00 CHF 39,60 CHF gespart
54 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
495,00 CHF 39,60 CHF gespart
54 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
495,00 CHF 39,60 CHF gespart
54 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
495,00 CHF 39,60 CHF gespart
54 Hefte (4 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
495,00 CHF 39,60 CHF gespart

Porträt von Stern

Nachrichtenmagazine geben verlässlich Auskunft über gesellschaftsrelevante Themen. Sie behalten den Überblick und ihre Leser auf dem aktuellen Stand politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Diskurse. Sind nicht nur Informationsquelle, sondern selbst Teil des Meinungsbildungsprozesses und wichtiges Leitmedium für seine Leser. Der traditionsreiche Stern ist eines der drei großen deutschen Nachrichtenmagazine und präsentiert eine besondere Themenmischung.

Welche Inhalte bietet der Stern?

Der Stern vereint die großen Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit weiteren Inhalten, kombiniert investigativen Journalismus mit hochwertigem Fotojournalismus, zeigt klassische Reportagen ebenso wie Fotostrecken. Große, aktuelle und oftmals exklusive Geschichten finden ihren Weg ins Magazin, werden erweitert durch kurze Berichte. Mit klarer Haltung zu den relevanten gesellschaftlichen Fragen erläutern sie aktuelle Entwicklungen, zeigen Hintergründe und Zusammenhänge auf. Exklusive Interviews, Reportagen und Hintergrundstories sind einer seiner Schwerpunkte, geben Raum für Analysen, lassen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zu Wort kommen, porträtieren sie. Das Titelthema steht – auch optisch – dabei besonders im Fokus, wird aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.
Erweitert ist der Magazininhalt durch die typischen Stern-Extras. Monothematische Sonderthemen, die fester Bestandteil in seinen Ausgaben sind. In einem Mix aus spannenden Reportagen und fundierten Hintergrundberichten, Fotostrecken und Serviceinhalten rücken Themen wie Reise, Genuss, Mode, Autos, Finanzen in den Mittelpunkt, werden durch Interessantes zu Lifestyle, Bauen und Wohnen erweitert. Dazu gehören auch Rezessionen von aktuellen Büchern sowie den neuesten Kinofilmen – einfach ein rundum gelungener Magazinmix.

Wer sollte dem Stern lesen?

Wissen was passiert – der Stern richtet sich an Leser, die ein Nachrichtenmagazin suchen, dass sie über die großen gesellschaftlichen Themen informiert, gleichzeitig aber auch den vielen kleinen wissenswerten Inhalten Platz bietet und sie mit anspruchsvollem journalistischem Know-how präsentiert, sie opulent visuell untermalt. Die Leser schätzen, dass das Magazin nicht den Stil eines reinen Nachrichtenmagazins pflegt, sondern durch seinen Fokus auf Fotografien, sie nehmen teilweise eine ganze Doppelseite ein, näher an die unterhaltsamen Illustrierten heranrückt.

Das Besondere am Stern

Seine besondere Themenmischung aus gesellschaftsrelevanten Themen und unterhaltsamen Extras, die klare Haltung und seine großzügige Optik zeichnen das von Henri Nannen gegründete Magazin Stern aus. Investigativer Journalismus und aufwendige Recherchen sind Basis für gründliche, in die Tiefe gehende Informationen und seine verlässliche Qualität in der Berichterstattung. Kombiniert werden sie mit herausragenden Bildern aus den Kameras der renommierten Fotojournalisten. Nicht verwunderlich, dass das Magazin für seine Optik immer wieder von Fach-Jurys mit Preisen ausgezeichnet wurde.

  • erscheint seit 1948
  • 52 Ausgaben im Jahr, wöchentlich
  • verkaufte Auflage von 390.000 Exemplaren (III/2020)

Der Verlag hinter dem Stern

Der Gruner + Jahr Verlag ist das Medienhaus hinter dem Stern. Sie möchten mehr zum Verlag erfahren? Dann besuchen Sie einfach unseren Blog zu den großen Verlagen, unter Gruner + Jahr informieren wir Sie ausführlich. Faszinierende Ein- und Ausblicke gibt es zudem auf www.guj.de, dem Internetauftritt des Verlags, der Klassiker des deutschsprachigen Zeitschriftenmarktes wie Geo und Gala herausgibt und gleichfalls moderne Neuentwicklungen zu seinem Portfolio zählt.
1965 von Richard Gruner, John Jahr und Gerd Bucerius gegründet, gehört es seit 2014 vollständig zur Bertelsmann-Gruppe. Mehr als 500 Print-Magazine vereint Europas größter Premium-Magazinverlag mit Sitz in Hamburg unter seinem Dach und ist damit ein echter global Player der Branche.

Alternativen zum Stern

Als eines der drei großen Wochenmagazine zu gesellschaftsrelevanten Fragen in Deutschland findet sich das Stern Abo in der Kategorie Nachrichtenmagazine. Zudem gehen wir in unserem Blogbeitrag Politische Zeitschriften: Informiert im Alltag auf verschiedene Titel ein. Suchen Sie ein alternatives Magazin, sind Der Spiegel und Focus die ersten Alternativen. Sie präsentieren ebenfalls eine Berichterstattung zu den politisch- und gesellschaftsrelevanten Themen Deutschlands, sind informativ und stehen für ausgewiesenen Qualitätsjournalismus. Während die erstgenannte Zeitschrift die Nummer eins der deutschsprachigen Nachrichtenmagazine ist und mit einer ausgewogenen Mischung von kurzen Artikeln und langen Reportagen, die sich durch gründliche Informationen, gute Recherche und verlässliche Qualität seine Leser überzeugt, ist zweitgenannte das jüngste Mitglied, auch wenn schon 1993 gegründet, in der Troika deutscher Nachrichtenmagazine. Er fast das Spektrum gesellschaftsrelevanter Themen noch weiter, präsentiert von Politik und Wirtschaft über Mobilität und Technik bis hin zu Kultur und Genuss alles, was die Menschen Deutschlands bewegt.
Neben den nationalen Schwergewichten der Printnachrichten vereint die Rubrik auch die wichtigsten internationalen Titel. Zum Beispiel das amerikanische Time Magazin, bereits 1923 gegründet und anerkanntes Leitmedium, insbesondere bei US-amerikanischen Themen.

Leserbewertungen

Stern und Focus, sind gut in meiner Adresse in Brasilien angekommen. Habe ein Explar von jeden schon jetzt. Vielen Danke, Carlos Richter

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren
Jede Woche Informationen zu Magazinen, Trends, Gutscheinen, Aktionen und Angeboten von Presseshop. Alles direkt in Ihrem Posteingang.

In der aktuellen Ausgabe von Stern

  • ECHO
    Passt wie die Faust aufs Auge. Die „Elite“-Jugend trägt augenscheinlich braun/blau. Traurig.
  • FRIED
    „Olaf Scholz war noch nie ein Liebling der Medien. Andersherum ist die Skepsis aber mindestens genauso groß. Und der Kanzler kann sehr stur sein.“
  • STATION 67: Alles für ein Kinderleben?
    In deutschen Kliniken geraten Kinder in Gefahr, weil es an Personal mangelt. Eine Intensivstation in Hannover stemmt sich gegen die Katastrophe. Wie viele Pflegekräfte müssen noch kündigen, wie viele Kinder noch sterben, bis sich etwas ändert?
  • Die ewige Fremde
    Ursula von der Leyen ist vielen ein Rätsel. Sie ist die mächtigste Frau Europas und will es unbedingt bleiben. Aber wie weit würde sie dafür gehen?
  • WANN WIRD’S MAL WIEDER RICHTIG SOMMERMÄRCHEN?
    Die Wirtschaft lahmt, die Stimmung ist gereizt: Deutschland steht vor der Europameisterschaft nicht gut da. So war es vor der WM 2006 auch. Doch damals feierte das Land plötzlich den Fußball und sich selbst. Prominente erinnern sich an ihren schönsten persönlichen Moment. Und stern-Autor Walter Wüllenweber hofft auf eine Wiederholung
  • VON WEGEN MÄRCHEN
    Einen Sommer lang glaubten wir, Patriotismus gebe es auch in harmlos. Diesen Fehler sollten wir nicht wiederholen, findet stern-Redakteurin Thembi Wolf
  • PROPAGANDA IN RUANDA
    Großbritannien möchte Geflüchtete nach Ruanda abschieben - auch in Berlin liebäugeln manche mit der Idee. Was würde die Menschen in dem kleinen Land mitten in Afrika erwarten und kann das funktionieren?
  • „FESTKLEBEN? REIZT MICH NICHT“
    Luisa Neubauer ist Deutschlands bekannteste Klimaaktivistin. Zweifelt sie manchmal an ihrem Tun? Versuchen wir, es herauszufinden
  • EM und Emissionen
    Die Europameisterschaft, eine Mega-Veranstaltung, soll dem Klima möglichst wenig schaden. Wie soll das gehen?
  • DER PLAN GEHT AUF
    Von der Naziparole zum Partyhit: Der Vorfall auf Sylt zeigt, dass sich die Grenzen des Sagbaren verschoben haben. Demokratiefeinde haben lange darauf hingearbeitet
  • Banal böse
    Unsere Kolumnistin kennt die Nazi-Sprüche junger Schnösel noch aus ihrer Jugend. Sie fragt sich: Was treibt Menschen, die alles haben, zum Hass?
  • Sturm und Drang
    Mit ihren Ideen wollen sie die Welt verändern. Beim Bundesfinale von Jugend forscht präsentierten 175 Talente ihre Erkenntnisse
  • AUF ZU DEN QUELLEN
    Seit Jahrhunderten reisen Menschen in den tschechischen Kurort Karlsbad. Über wohltuendes Wasser, verwunschene Wanderwege und den Reiz der Langeweile
  • WALKEN STATT SHOPPEN
    Ein globaler Trend: die Zweitnutzung von Einkaufszentren als Trimmpfade
  • ADIEU, FERIEN!
    Kratzt es beim Kofferpacken im Hals, kommt schlechte Laune auf. Was, wenn ich die Reise nicht antreten kann? Oder am Zielort richtig schlappmache? Die wichtigsten Fragen zum Kranksein im Urlaub
  • Brennende Schmerzen
    Eine Frau wird schwächer, hat plötzlich Asthma und kann nicht mehr laufen. Die Suche nach dem Grund gleicht Detektivarbeit
  • Karl Who?
    „Becoming Karl Lagerfeld“ betrachtet die frühen Jahre des Modeschöpfers. Für den stern hat seine langjährige Vertraute Marietta Andreae die Serie vorab angeschaut
  • Mister Madonna
    Selbstverständlich queer: Troye Sivan bringt verruchte Subkultur auf die große Bühne
  • Mit Macht und Krach
    Wie George Lucas gegen alle Widerstände ein Universum erfand, das sich bis heute ausdehnt
  • Brot in Rot
    Altbacken, aber toll: Die Pappa al pomodoro, eine Tomatensuppe, ist ein italienischer Klassiker, auch dank eines kleinen Jungen
  • EIN QUANTUM TROST
    ANDERES WORT FÜR BARGELD? AKTIVKOHLE
  • Lars Burmeister
    Der Hamburger wurde in den 2000er-Jahren zu einem der weltweit gefragtesten Männer-Models
  • MORD IM SENIORENHEIM
    Der 96. Fall von „Ein starkes Team – Tod einer Pflegerin“ überzeugt mit Witz, Spannung – und einem herrlich grimmigen Gaststar: Christian Kohlund
  • WIE IST DIE STIMMUNG VOR DER FUSSBALL-EM?
    ZDF-Fußball-Anchorman Jochen Breyer verrät vor der EM, warum Deutschland dringend ein neues Sommermärchen braucht
  • HOMOPHOBIE IM FUSSBALL
    Die Dokumentation „Das letzte Tabu“ blickt hinter die Kulissen des Profisports
  • Zahlenkreuzworträtsel
    Gleiche Zahlen bedeuten gleiche Buchstaben.