Arte Magazin Abo

Auf die Merkliste

Das Programm zum Sender 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Arte Magazin Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 20% Rabatt Ab dem zweiten Abo 20% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen

Themen in den Ausgaben

  • Arte-Magazin-Abo-Cover_2023011
  • Arte-Magazin-Abo-Cover_2023012
  • Arte-Magazin-Abo-Cover_2024001
  • Arte-Magazin-Abo-Cover_2024002
  • Aktuell
    Arte-Magazin-Abo-Cover_2024003
Themen | 011/2023 (26.10.2023)
  • »In meinem Kopf ist immer Musik«
    Das Konzerthaus Berlin hat eine neue Chefdirigentin: Joana Mallwitz. ARTE strahlt ihr Antrittskonzert aus. Ein Gespräch über Partituren, Perfektionismus und Authentizität.
  • Bilder für die Ewigkeit
    Sind Tattoos nur ein Modetrend – oder gibt es einen tieferen psychologischen Hintergrund für die in die Haut gestochenen Motive? Ein Blick auf die aktuelle Forschung zu Tätowierungen.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 012/2023 (23.11.2023)
  • Das kühne Puzzle aus Metall
    Bei seiner Einweihung 1889 war der Eifelturm das höchste Bauwerk der Welt. Oft in Trikolore, bald sogar goldbemalt: Der Eiffelturm ist das stolze Wahrzeichen von Paris. Dabei schlug dem Turm einst viel Kritik und Häme entgegen. Was brachte die Wende?
  • »Ich verliere gerne die Kontrolle«
    Die Lederkluft ist ihr Markenzeichen: Suzi Quatro gilt als erster weiblicher Rockstar, tourte schon als Teenager durch die amerikanischen Clubs. Seitdem hat sie Millionen Platten verkauft und dem Machotum der Branche getrotzt. Ist sie besonders zäh? Sie selbst findet: eher noch zu weich.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 001/2024 (21.12.2023)
  • »Über dem Abgrund fallen lassen«
    Sie gilt als furioses Talent, spielt auf den großen Bühnen und im „Tatort“. In „Haus aus Glas“ verkörpert Stefanie Reinsperger eine Tochter, die sich von ihren Eltern freikämpft – und zugleich deren Liebe sucht.
  • Sie ist so berühmt
    Was diese Frau anfasst, wird zu Geld. Kim Kardashian, einst belächelt und als oberflächlich verschrien, gehört zu den einflussreichsten Menschen der Welt. Wie konnte das passieren?
Inhaltsverzeichnis
Themen | 002/2024 (25.01.2024)
  • Musik, die niemals stoppt
    Glamour und Hedonismus – im New York der 1970er trifft ein diverses Publikum auf neue, zwingend tanzbare Musik: Disco. Wie das Genre die Welt eroberte.
  • »Das Leben wird wertvoller«
    Der russische Angriff auf die Ukraine jährt sich im Februar zum zweiten Mal. Die ukrainische Bevölkerung ist erschöpft, doch die Angst vor dem Aggressor lässt nach. Der Schriftsteller Juri Andruchowytsch weiß warum.
Inhaltsverzeichnis
Themen | 003/2024 (22.02.2024)
  • Wenn nichts mehr sicher ist
    Russlands Krieg gegen die Ukraine zwang sie ins Exil. Wie blickt Irina Scherbakowa, deren Organisation Memorial den Friedensnobelpreis erhielt, auf ihre Heimat?
  • Zeichnen für das freie Leben
    Karikaturen gehören zu den ältesten Pressegattungen, provozieren aber zum Teil heftige Reaktionen. Was macht die Zeichnungen so mächtig – und wieso sind sie gerade jetzt so umkämpft?
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?

    Mein Abo

    Geschenkabo

  • Welche Formate wünschen Sie?

    Print

    ePaper

  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?

  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Welches Einzelheft soll es sein?

Das Presseshop-Angebot für Sie
 
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
44,28 CHF 18,13 CHF gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,28 CHF 18,13 CHF gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,28 CHF 18,13 CHF gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,28 CHF 18,13 CHF gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
27,60 CHF 34,80 CHF gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,28 CHF 18,13 CHF gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,28 CHF 18,13 CHF gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,28 CHF 18,13 CHF gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,28 CHF 18,13 CHF gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,28 CHF 18,13 CHF gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,28 CHF 18,13 CHF gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
44,28 CHF 18,13 CHF gespart

Porträt von Arte Magazin

Das arte Magazin erscheint monatlich und ist die offizielle Programmzeitschrift des deutsch-französischen Fernsehsenders arte. Neben einer Übersicht über das Fernsehprogramm bietet es zudem interessante Artikel passend zu verschiedenen Thematiken, die im Programm vorkommen.

Welche Inhalte bietet Arte Magazin?

Das arte Magazin des im Jahre 1992 gegründeten deutsch-französischen Fernsehsenders arte, ist für seine intelligenten, unterhaltsamen, stilvollen und abwechslungsreichen Programme bekannt. Die im Fernsehen zu findende Ästhetik spiegelt sich auch in der Programmzeitschrift des Senders wider. Porträts und Interviews mit Schauspielern, Regisseuren, Politikern und Experten, spannende Hintergrundberichte und Reportagen zu den Programm-Highlights runden das Magazin ab. arte Magazin hält Sie immer auf dem neuesten Stand über die Sendungen, Filme, Dokumentationen und Themenabende, die auf arte gezeigt werden.

Wer sollte Arte Magazin lesen?

arte Magazin ist das Magazin für alle arte-Fans, die Wert auf noch mehr Informationen rund um arte legen. Eine Bereicherung für jeden, der gerne etwas über andere Länder und Kulturen lernt.

Das Besondere an Arte Magazin

neben dem Programm an sich wird arte Magazin durch Beiträge renommierter Journalisten und Schriftsteller, sowie eine Kolumne über die Eigenheiten unserer französischen Nachbarn bereichert.

  • intelligent, unterhaltsam, stilvoll
  • Immer auf dem neuesten Stand des Fernsehsenders arte
  • kurzweilige Portraits, Interviews, Hintergrundberichte, Reportagen und Expertenbeiträge

Der Verlag hinter Arte Magazin

Hinter der arte Magazin steht der öffentlich-rechtliche Kanal arte, der ein kulturelles Programm ausstrahlt, das die Menschen in Europa verbindet.

Leserbewertungen

Liebe ARTE Magazin Für die Schweizer Abonnemente gibt es keine Vorteile. Nicht ganz gerecht, aber was ist schon gerecht in unsere alte verbrauchte Europa. Da wir nur Arte TV einschalten und glücklich sind mit super Sender, müssen wir die Schnauze halten und im stille sich ärgern über die gnadenlose Diskriminierung. Vielen Dank für den einzigen heiss geliebten Sender. Weiter viel Erfolg und ruhige Festtage wünsche ich ihnen von Herzen.

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.

Weitere Kultur-Musik-Magazine

Jede Woche Informationen zu Magazinen, Trends, Gutscheinen, Aktionen und Angeboten von Presseshop . Alles direkt in Ihrem Posteingang.

In der aktuellen Ausgabe von Arte Magazin

  • Selfies von der Raubkatze
    Die Kaukasus-Leoparden sind vom Aussterben bedroht, ihr Lebensraum schrumpft. Neue Schutzgebiete führen die Tiere nun zurück nach Armenien.
  • Zeichnen für das freie Leben
    Karikaturen gehören zu den ältesten Pressegattungen, provozieren aber zum Teil heftige Reaktionen. Was macht die Zeichnungen so mächtig – und wieso sind sie gerade jetzt so umkämpft?
  • »Japan ist Frontstaat«
    Japan befindet sich in einer Konfliktzone mit bedrohlicher Nachbarschaft. Der Taiwan-Konflikt schürt Sorgen, in einen Krieg gezogen zu werden. Schutz soll Bündnispartner USA bieten – und eigene militärische Stärke.
  • »Die Geschichte neu schreiben«
    Der Forscher Mike Lyons entdeckte in der Karibik mithilfe digitaler Technologie eine bis dato unbekannte Zivilisation. Ein Gespräch über eine Revolution in der Archäologie.
  • Wenn nichts mehr sicher ist
    Russlands Krieg gegen die Ukraine zwang sie ins Exil. Wie blickt Irina Scherbakowa, deren Organisation Memorial den Friedensnobelpreis erhielt, auf ihre Heimat?
  • Eine Französin erklärt Deutschland
    Die Schriftstellerin Germaine de Staël ist die wohl bedeutendste Brückenbauerin zwischen Deutschen und Franzosen. Ihr Beispiel zeigt, wie wichtig Kultur für die Annäherung der Nachbarländer ist.
  • »Du machst dich nackt«
    Seit vielen Jahren engagiert sich Igor Levit gegen Antisemitismus in Deutschland. ARTE zeigt ein Porträt des Pianisten und Aktivisten.
  • Kaum zu schockieren
    Charlotte Gainsbourg hat einiges darangesetzt, sich einen eigenen Namen zu machen. Als Schauspielerin mit Sinn für Radikales ist sie oft die, die sich am meisten traut.
  • Die Marke Kate
    Sie hat einen Sonderstatus unter den britischen Royals: Kate Middleton verkörpert als erste Bürgerliche im Hause Windsor die royalen Werte nahezu perfekt. Wie gelingt der Prinzessin von Wales das?
  • Vorschau 04/24
    Das neue ARTE Magazin ab 28.3. im Handel
  • Poisson Cru mit Kokosmilch aus Tahiti
    Das Inselparadies Tahiti vereint unterschiedliche Kulturen und Kochweisen. Wie überraschend das schmeckt, zeigt dieses Rezept.