Ensuite Abo

Ensuite-Abo

Porträt von Ensuite

Kultur und Kunst: Das ist einerseits etwas, das uns überall begegnet, sofern man den Kunstbegriff weiter fasst, andererseits ist es schwierig, sich einem hektischen Alltag für eine kurze Zeit zu entziehen, um das, was Menschen auch ausmacht, das Schöne nämlich!, wahrzunehmen. Wir wissen, was ein großartiges Konzert, ein außergewöhnliches Bauwerk, ein alle Sinne erfassendes Gemälde mit uns macht ... Glück, das ist es, was wir darin hören, sehen, fühlen, ertasten möchten. Und geben diesem Glück doch nur die Restzeit eines arbeitsreichen Tages.
Diesem Glücksgefühl mehr Raum zu geben ist die Intention des Schweizer Magazins Ensuite.

Welche Inhalte bietet Ensuite?

Ensuite ist Kultur & Kulturpolitik, ist Alltag & Reisen, Literatur & Philosophie, Theater & Tanz, Musik & Sounds, ist Film & Kino und Kunst: artensuite. Die Texte zu diesem breit gefächerten Kulturbegriff liefert eine Redaktion, die politisch, wirtschaftlich und ethisch unabhängig ist. Die Beiträge, die durchweg von Kulturschaffenden und JournalistInnen verfasst werden, haben Ensuite zu einem meinungsbildenden Kulturmedium heranwachsen lassen, um den Brückenschlag zwischen Kunst, Kultur und Publikum zu vollziehen. Das Magazin bringt Reportagen über Künstler, Aufführungen, Ausstellungen und Musik-Events aller Gattungen. Hochwertige Fotos vermitteln die Qualität der kulturellen Ereignisse, die besprochen werden. Ein ausführlicher Kulturkalender zeigt, was man nicht verpassen sollte.

Wer sollte Ensuite lesen?

Seit 2003 ist Ensuite eines der größten Kulturmagazine in der Schweiz. Dass der unabhängige Verlag überleben kann, ist all den Menschen zu verdanken, die großes Interesse am Kulturgeschehen haben und ihre Informationen der Ensuite entnehmen.

Das Besondere an Ensuite

Die RedakteurInnen des kleinen Verlags organisieren mit dem Gesellschaftsprojekt „Berner Kulturkonferenz“ Tagungen zu Themen aus Kultur & Politik und beziehen dabei die ganze Stadt mit ein. Ein außergewöhnliches Projekt!

  • die Schweizer Zeitschrift zu Kunst und Kultur
  • leidenschaftlich einem weiten Kulturbegriff verpflichtet
  • Ensuite erscheint 11 x jährlich mit einer Gesamtauflage von 10.000 Exemplaren.

Der Verlag hinter Ensuite

Was 2005 ursprünglich als kleiner Verein begann, der einen separaten Kunstteil im Ensuite-Magazin entwickelte, genannt „artensuite“, Bücher produzierte und schließlich auch ein neues Magazin für Zürich herausgab, wurde 2016 von der EDI-Interwerk GmbH übernommen. Jetzt steht das schöne Magazin unter der Redaktion von Lukas Vogelsang fest auf beiden Beinen und wagt gerade den Sprung nach Deutschland und Österreich.

Alternativen zu Ensuite

Ensuite fällt in die Kategorie der Kulturzeitschriften. Die Vielseitigkeit des Magazins spiegelt sich in der Anzahl der gelisteten Kultur- und Kunstzeitschriften wieder: Ein schönes Heft über Kunst und Design ist z.B. die Art Aurea, für klassische Musik empfiehlt sich die BBC Music. Die Beat beschäftigt sich mit elektronischer Musik, deren Produktion und der Kunst der DJs. Das österreichisches Magazin Camera Austria setzt auf die Kunst der Fotografie. Die Cicero ist das Heft für politische Kultur und Lettre International ist eine der bekanntesten Literaturzeitschriften.

Ensuite-Abo
11 x pro Jahr
10,91 CHF je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Kultur und Kunst: Das ist einerseits etwas, das uns überall begegnet, sofern man den Kunstbegriff weiter fasst, andererseits ist es schwierig, sich einem hektischen Alltag für eine... Mehr lesen

Ensuite Abo

Auf die Merkliste
erscheint 11 x pro Jahr • 10,91 CHF je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 132,00 CHF 120,00 CHF 12,00 CHF gespart
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 132,00 CHF 120,00 CHF 12,00 CHF gespart
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Porträt von Ensuite

Kultur und Kunst: Das ist einerseits etwas, das uns überall begegnet, sofern man den Kunstbegriff weiter fasst, andererseits ist es schwierig, sich einem hektischen Alltag für eine kurze Zeit zu entziehen, um das, was Menschen auch ausmacht, das Schöne nämlich!, wahrzunehmen. Wir wissen, was ein großartiges Konzert, ein außergewöhnliches Bauwerk, ein alle Sinne erfassendes Gemälde mit uns macht ... Glück, das ist es, was wir darin hören, sehen, fühlen, ertasten möchten. Und geben diesem Glück doch nur die Restzeit eines arbeitsreichen Tages.
Diesem Glücksgefühl mehr Raum zu geben ist die Intention des Schweizer Magazins Ensuite.

Welche Inhalte bietet Ensuite?

Ensuite ist Kultur & Kulturpolitik, ist Alltag & Reisen, Literatur & Philosophie, Theater & Tanz, Musik & Sounds, ist Film & Kino und Kunst: artensuite. Die Texte zu diesem breit gefächerten Kulturbegriff liefert eine Redaktion, die politisch, wirtschaftlich und ethisch unabhängig ist. Die Beiträge, die durchweg von Kulturschaffenden und JournalistInnen verfasst werden, haben Ensuite zu einem meinungsbildenden Kulturmedium heranwachsen lassen, um den Brückenschlag zwischen Kunst, Kultur und Publikum zu vollziehen. Das Magazin bringt Reportagen über Künstler, Aufführungen, Ausstellungen und Musik-Events aller Gattungen. Hochwertige Fotos vermitteln die Qualität der kulturellen Ereignisse, die besprochen werden. Ein ausführlicher Kulturkalender zeigt, was man nicht verpassen sollte.

Wer sollte Ensuite lesen?

Seit 2003 ist Ensuite eines der größten Kulturmagazine in der Schweiz. Dass der unabhängige Verlag überleben kann, ist all den Menschen zu verdanken, die großes Interesse am Kulturgeschehen haben und ihre Informationen der Ensuite entnehmen.

Das Besondere an Ensuite

Die RedakteurInnen des kleinen Verlags organisieren mit dem Gesellschaftsprojekt „Berner Kulturkonferenz“ Tagungen zu Themen aus Kultur & Politik und beziehen dabei die ganze Stadt mit ein. Ein außergewöhnliches Projekt!

  • die Schweizer Zeitschrift zu Kunst und Kultur
  • leidenschaftlich einem weiten Kulturbegriff verpflichtet
  • Ensuite erscheint 11 x jährlich mit einer Gesamtauflage von 10.000 Exemplaren.

Der Verlag hinter Ensuite

Was 2005 ursprünglich als kleiner Verein begann, der einen separaten Kunstteil im Ensuite-Magazin entwickelte, genannt „artensuite“, Bücher produzierte und schließlich auch ein neues Magazin für Zürich herausgab, wurde 2016 von der EDI-Interwerk GmbH übernommen. Jetzt steht das schöne Magazin unter der Redaktion von Lukas Vogelsang fest auf beiden Beinen und wagt gerade den Sprung nach Deutschland und Österreich.

Alternativen zu Ensuite

Ensuite fällt in die Kategorie der Kulturzeitschriften. Die Vielseitigkeit des Magazins spiegelt sich in der Anzahl der gelisteten Kultur- und Kunstzeitschriften wieder: Ein schönes Heft über Kunst und Design ist z.B. die Art Aurea, für klassische Musik empfiehlt sich die BBC Music. Die Beat beschäftigt sich mit elektronischer Musik, deren Produktion und der Kunst der DJs. Das österreichisches Magazin Camera Austria setzt auf die Kunst der Fotografie. Die Cicero ist das Heft für politische Kultur und Lettre International ist eine der bekanntesten Literaturzeitschriften.

Art in America
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Atlantic
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Cicero
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Monopol
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Lettre International
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Kunst Bulletin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Artist
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Art Aurea
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Applaus
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.ch
Telefon: (071) 220 82 03

Presseshop.ch
Sondermann Dialog
Postfach 260
9430 St. Margrethen

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.