5th Wave Journal Abo

Auf die Merkliste

Unabhängiges, russisches Kulturmagazin 

Ihre Vorteile auf einen Blick

5th Wave Journal Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 20% Rabatt Ab dem zweiten Abo 20% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen

Themen in den Ausgaben

  • 5th-Wave-Journal-Abo-Cover_2023001
  • 5th-Wave-Journal-Abo-Cover_2023002
001/2023 (15.04.2023)
002/2023 (15.07.2023)
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?

    Mein Abo

    Geschenkabo

  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?

  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Welches Einzelheft soll es sein?

Das Presseshop-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
224,00 CHF
4 Hefte
  •  frei Haus
224,00 CHF
4 Hefte
  •  frei Haus
224,00 CHF
4 Hefte
  •  frei Haus
224,00 CHF
4 Hefte
  •  frei Haus
224,00 CHF
4 Hefte
  •  frei Haus
224,00 CHF
4 Hefte
  •  frei Haus
224,00 CHF
4 Hefte
  •  frei Haus
224,00 CHF
4 Hefte
  •  frei Haus
224,00 CHF
4 Hefte
  •  frei Haus
224,00 CHF
4 Hefte
  •  frei Haus
224,00 CHF
4 Hefte
  •  frei Haus
224,00 CHF

Porträt von 5th Wave Journal

Das Fifth Wave Journal ist ein literarisches Projekt, viel mehr als ein sozio-politisches. Es widmet sich künstlerischen und kulturellen Werken aller Art, von Literatur angefangen, über Dichtung über Kunst bis hin zu Geschichte und Memoiren – und das aus allen Zeiten. Weil Kultur und Fiktion aber nie von Politik vollständig getrennt sein können, ist es wichtig zu wissen, daß das 5th Wave Journal zwar ein russisches Magazin ist, aber in den Niederlanden erscheint und von keinerlei Zensur kontrolliert oder beeinträchtigt wird.

Die Beiträge werden geliefert durch Autoren aus Russland und der Welt. Ihr gemeinsamer Nenner ist die Ablehnung von Krieg und Autoritarismus, ihre Liebe für die russische Kultur als einen Teil der europäischen Kultur, und ihr Wunsch, Russland als freies und friedliebendes Land zu erleben, ganz egal wie fern und utopisch es heute aussehen mag.

Einige der Autoren, die für die zwei ersten Ausgaben geschrieben haben: Lena Berson, July Gugolev, Mikhail Aisenberg, Aleksandr Ilichevsky, Sergey Gandlevsky, Maksim Osipov, Alexei Tsvetkov, Irina Mashinskaya, Evgenia Berkovich, Anatoly Golovkov, Demyan Kudryavtsev, Leonid Girshovich, Vladimir Gandelsman, Olga Skonechnaya, Vecheslav Kazakevich, Ilya Yashin…
Leserbewertungen
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.

Weitere Kultur-Musik-Magazine

Newsletter abonnieren
Jede Woche Informationen zu Magazinen, Trends, Gutscheinen, Aktionen und Angeboten von Presseshop. Alles direkt in Ihrem Posteingang.