• 1.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln

Enorm Abo

Porträt von Enorm

Porträt der Zeitschrift enorm

Die Zeitschrift enorm erscheint alle zwei Monate und versteht sich als Wirtschaftsmagazin mit klarem Schwerpunkt auf dem Bereich Nachhaltigkeit. Die Erstausgabe datiert auf das Jahr 2010.

Welche Inhalte bietet enorm?

Inhaltlich dreht sich im enorm alles um neue oder bereits praktizierte Geschäftsideen, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben. Auf der einen Seite werden ökologische Unternehmen porträtiert, andererseits legt die Redaktion aber immer wieder auch ihren Finger in die Wunde und berichtet kritisch über Fehlentwicklungen in verschiedenen Wirtschaftszweigen. Der Untertitel der Zeitschrift lautet „Wirtschaft. Gemeinsam. Denken.“, womit neben Umweltschutz auch die Themenfelder Social Entrepreneurship sowie die zunehmend bedeutsame Corporate Social Responsibility (CSR). Des Weiteren werden konkret neue Produkte vorgestellt oder auch Möglichkeiten für Investitionen in soziale Projekte oder neue Geschäftsideen aufgezeigt.

Wer sollte enorm lesen?

Mehr als 22.000 verkaufte Exemplare (Stand 2016) bekunden das hohe gesellschaftliche Interesse an nachhaltigen Themen. Die Zeitschrift richtet sich vor allem an Menschen, die nach Alternativen zu herkömmlichen Produkten suchen oder auch ihr Geld ökologisch investieren möchten.

Das Besondere an enorm

Eine Besonderheit an enorm ist die hohe Konsequenz, mit der die Zeitschrift soziale und umweltrelevante Themen verfolgt. Das zeigt sich auch daran, dass die komplette Printausgabe auf Recyclingpapier gedruckt wird.

  • erscheint seit 2010
  • mit dem red dot design award ausgezeichnet
  • Augenmerk auf Nachhaltigkeit

Der Verlag hinter enorm

Für die Zeitschrift enorm wurde eigens die Social Publish Verlag 2010 GmbH mit Sitz in Hamburg ins Leben gerufen. Andere Publikationen erscheinen zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

Alternativen zu enorm

enorm zählt einerseits zu den Wirtschaftsmagazinen, lässt sich jedoch auch den Lifestyle Zeitschriften zurechnen. In diesem Segment existieren unter anderem das Brand eins, die Zeitschrift Servus sowie das Magazin Business Punk als spannende Alternativen.

alle 2 Monate
13,00 CHF je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Enorm Abo

alle 2 Monate  |  13,00 CHF je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 90,00 CHF 65,00 CHF 25,00 CHF gespart
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 90,00 CHF 78,00 CHF 12,00 CHF gespart

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Enorm

    Porträt der Zeitschrift enorm

    Die Zeitschrift enorm erscheint alle zwei Monate und versteht sich als Wirtschaftsmagazin mit klarem Schwerpunkt auf dem Bereich Nachhaltigkeit. Die Erstausgabe datiert auf das Jahr 2010.

    Welche Inhalte bietet enorm?

    Inhaltlich dreht sich im enorm alles um neue oder bereits praktizierte Geschäftsideen, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben. Auf der einen Seite werden ökologische Unternehmen porträtiert, andererseits legt die Redaktion aber immer wieder auch ihren Finger in die Wunde und berichtet kritisch über Fehlentwicklungen in verschiedenen Wirtschaftszweigen. Der Untertitel der Zeitschrift lautet „Wirtschaft. Gemeinsam. Denken.“, womit neben Umweltschutz auch die Themenfelder Social Entrepreneurship sowie die zunehmend bedeutsame Corporate Social Responsibility (CSR). Des Weiteren werden konkret neue Produkte vorgestellt oder auch Möglichkeiten für Investitionen in soziale Projekte oder neue Geschäftsideen aufgezeigt.

    Wer sollte enorm lesen?

    Mehr als 22.000 verkaufte Exemplare (Stand 2016) bekunden das hohe gesellschaftliche Interesse an nachhaltigen Themen. Die Zeitschrift richtet sich vor allem an Menschen, die nach Alternativen zu herkömmlichen Produkten suchen oder auch ihr Geld ökologisch investieren möchten.

    Das Besondere an enorm

    Eine Besonderheit an enorm ist die hohe Konsequenz, mit der die Zeitschrift soziale und umweltrelevante Themen verfolgt. Das zeigt sich auch daran, dass die komplette Printausgabe auf Recyclingpapier gedruckt wird.

    • erscheint seit 2010
    • mit dem red dot design award ausgezeichnet
    • Augenmerk auf Nachhaltigkeit

    Der Verlag hinter enorm

    Für die Zeitschrift enorm wurde eigens die Social Publish Verlag 2010 GmbH mit Sitz in Hamburg ins Leben gerufen. Andere Publikationen erscheinen zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

    Alternativen zu enorm

    enorm zählt einerseits zu den Wirtschaftsmagazinen, lässt sich jedoch auch den Lifestyle Zeitschriften zurechnen. In diesem Segment existieren unter anderem das Brand eins, die Zeitschrift Servus sowie das Magazin Business Punk als spannende Alternativen.

Brand eins
23) 23) 23) 23) 23)
Zum Angebot
Business Spotlight
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Impulse
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Capital
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Manager Magazin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Harvard Business Manager
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Fortune
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Forbes Global Business
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Atlantic Monthly
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.ch
Telefon: (071) 220 82 03

Presseshop.ch
Sondermann Dialog
Postfach 260
9430 St. Margrethen

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.