Boxsport Abo

Porträt von Boxsport

Porträt der Zeitschrift BOXSPORT

Seit 1920 existiert nun schon die Zeitschrift BOXSPORT und ist damit natürlich die ältestes Boxzeitschrift auf dem deutschen Markt. Informiert werden die Boxfans einmal im Monat.

Welche Inhalte bietet BOXSPORT?

Exklusive Interviews mit den Größen des Boxsports sind nur ein Bestandteil, der die Zeitschrift BOXSPORT ausmacht. Hier wird über die bekanntesten Sportler aber auch über Nachwuchsboxer und deren Kämpfe berichtet. Darüber hinaus widmet sich das Magazin den Legenden des Boxsports und schreibt über die großen Momente des Sports. Des Weiteren finden sich Hintergrundartikel, die durchaus kritischer Natur sind. Beispiele hierfür sind Berichte über mögliche gesundheitliche Folgen des Boxens, Doping oder auch Skandale der Vergangenheit und Gegenwart.

Wer sollte BOXSPORT lesen?

BOXSPORT wendet sich an all diejenigen, die gerne Boxen sehen oder selber eine aktive Rolle in dem Sport spielen.

Das Besondere an BOXSPORT

Charakteristisch für die Zeitschrift BOXSPORT ist die immer wieder kritische Berichterstattung und der stetige erfolgende Blick über den Tellerrand.

  • erscheint seit 1920
  • viele exklusive Interviews
  • teilweise sehr kritisch

Der Verlag hinter BOXSPORT

Das Magazin BOXSPORT wird von der Köln.Sport Verlag GmbH herausgegeben, die überdies keine größeren Titel verlegt.

Alternativen zu BOXSPORT

BOXSPORT zählt in den Bereich der Boxen Zeitschriften und ist hier derzeit die einzige monothematische Fachzeitschrift. Es ist allerdings so, dass sowohl der Kicker als auch die Sport Bild gelegentlich über diesen Sport berichten.

monatlich
7,00 CHF je Heft
Lieferbeginn

Lieferland

Boxsport Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich • 7,00 CHF je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 96,00 CHF 84,00 CHF 12,00 CHF gespart
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 96,00 CHF 77,00 CHF 19,00 CHF gespart
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Boxsport

    Porträt der Zeitschrift BOXSPORT

    Seit 1920 existiert nun schon die Zeitschrift BOXSPORT und ist damit natürlich die ältestes Boxzeitschrift auf dem deutschen Markt. Informiert werden die Boxfans einmal im Monat.

    Welche Inhalte bietet BOXSPORT?

    Exklusive Interviews mit den Größen des Boxsports sind nur ein Bestandteil, der die Zeitschrift BOXSPORT ausmacht. Hier wird über die bekanntesten Sportler aber auch über Nachwuchsboxer und deren Kämpfe berichtet. Darüber hinaus widmet sich das Magazin den Legenden des Boxsports und schreibt über die großen Momente des Sports. Des Weiteren finden sich Hintergrundartikel, die durchaus kritischer Natur sind. Beispiele hierfür sind Berichte über mögliche gesundheitliche Folgen des Boxens, Doping oder auch Skandale der Vergangenheit und Gegenwart.

    Wer sollte BOXSPORT lesen?

    BOXSPORT wendet sich an all diejenigen, die gerne Boxen sehen oder selber eine aktive Rolle in dem Sport spielen.

    Das Besondere an BOXSPORT

    Charakteristisch für die Zeitschrift BOXSPORT ist die immer wieder kritische Berichterstattung und der stetige erfolgende Blick über den Tellerrand.

    • erscheint seit 1920
    • viele exklusive Interviews
    • teilweise sehr kritisch

    Der Verlag hinter BOXSPORT

    Das Magazin BOXSPORT wird von der Köln.Sport Verlag GmbH herausgegeben, die überdies keine größeren Titel verlegt.

    Alternativen zu BOXSPORT

    BOXSPORT zählt in den Bereich der Boxen Zeitschriften und ist hier derzeit die einzige monothematische Fachzeitschrift. Es ist allerdings so, dass sowohl der Kicker als auch die Sport Bild gelegentlich über diesen Sport berichten.

Kontakt

Email: info@presseshop.ch
Telefon: (071) 220 82 03

Presseshop.ch
Sondermann Dialog
Postfach 260
9430 St. Margrethen

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.