Licht Abo

Auf die Merkliste

Licht: Planung, Design, Technik 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Licht Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 20% Rabatt Ab dem zweiten Abo 20% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen

Themen in den Ausgaben

  • Licht-Abo-Cover_2023009
  • Licht-Abo-Cover_2024001
  • Licht-Abo-Cover_2024002
  • Licht-Abo-Cover_2024003
  • Aktuell
    Licht-Abo-Cover_2024004
Themen | 009/2023 (28.11.2023)
  • Dezente Lichtchoreografie
    Die Gargash-Moschee in Dubai gilt als weiteres architektonisches Juwel im Portfolio der hochmodernen Wüstenstadt. Als Ort der Meditation und des Gebets steht die Moschee allen gläubigen Muslimen offen. Ein fein aufeinander abgestimmtes Zusammenspiel von Formensprache, Materialität und Lichtführung trägt gezielt dazu bei, eine Atmosphäre der Ehrfurcht und Kontemplation zu generieren. Lichtplanungsbüro Studio N entwickelte ein subtiles Außen- und Innenbeleuchtungskonzept, das die religiöse Tradition mit ihrer einzigartigen Symbolik lichttechnisch gekonnt inszeniert.
  • Licht-Blicke
    In der Malerei ist Licht seit Jahrhunderten ein großes Thema. Von Caravaggio, der mit Helldunkelszenerien regelrecht den Scheinwerfer in der Kunst anknipste bis zu den lichtdurchfluteten Impressionen der aufgehenden Sonne von Monet. In seinen Werken konfrontiert der in Speyer lebende Künstler BUJA ikonische Werke der Kunstgeschichte mit Elementen der populären Massenkultur. Für das Münchner Unternehmen Ambright entwarf er erstmals ein dreidimensionales beleuchtetes Werk. Wir sprachen mit dem Künstler über die spannende Kooperation.
Themen | 001/2024 (23.02.2024)
  • Voll erleuchtet
    Sie sind für ihre radikalen Entwürfe, wie das Kunstmuseum MAXXI in Rom oder das Aquatics Centre in London, bekannt. Statt ein neues Gebäude zu planen, sah sich das weltweit führende Architekturbüro bei der Sanierung seines eigenen Firmensitzes in einer ehemaligen Textilfabrik, besonderen Anforderungen gegenüber.
  • Von Schaltern zu Algorithmen
    Im Jahr 2023 hat sich die Geburtsstunde der Lichtsteuerung zum 30. Mal gejährt. Zumtobel und weitere Marken der Zumtobel Group haben die Entwicklung der Lichtsteuerungstechnologie durch ihre ganzheitliche Betrachtung von Licht von Beginn an entscheidend mitgeprägt. Im Interview mit LICHT erzählen die Zumtobel-Mitarbeiter Jens Beecken, Carina Buchholz, Peter Dehoff und Karl-Heinz-Rüf von den Anfängen, den Meilensteinen und über die Zukunft der Lichtsteuerung.
Themen | 002/2024 (26.03.2024)
  • Mit Modernisierung Großes bewirken
    Spätestens seit im August dieses Jahres das europaweite Produktions- und Import-Verbot von Leuchtstofflampen in Kraft getreten ist, müssen sich viele Unternehmen in Deutschland Gedanken um die Modernisierung ihrer Beleuchtung machen. Firmen, die das Potenzial erkennen und für sich nutzen, können mit einer Sanierung Großes bewirken, für sich und die Umwelt.
  • Mit Blick in die Zukunft
    Die jüngste Cop28-Konferenz (Conference of Parties) hat die Aufmerksamkeit auf unser Klima und die dringende Notwendigkeit gelenkt, die Treibhausgasemissionen (THG) zu reduzieren. Die Beleuchtung ist für 5 % der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich und daher ein wichtiger Bereich mit Handlungsbedarf. Eine Verbesserung der Beleuchtungseffizienz senkt nicht nur die Emissionen, sondern auch die Kosten.
Themen | 003/2024 (25.04.2024)
  • Ressourcen schonen – Umwelt schützen
    Über Jahre, manchmal sogar Jahrzehnte erhellten sie zuverlässig Büroflächen, Lager und Produktionshallen. 2023 jedoch haben viele etablierte Leuchtmittel Platz für energieeffiziente und facettenreiche LED-Beleuchtung gemacht. Doch wohin mit den ausgedienten Leuchtmitteln? Christian Brehm, Direktor für nachhaltiges Marketing und Vertrieb bei Lightcycle, gibt Antworten auf diese und andere Fragen, die viele Unternehmen derzeit beschäftigen.
  • Außenbeleuchtung und Artenvielfalt
    Orientierung, Sicherheit, Atmosphäre – für Menschen ist nächtliches Kunstlicht im Außenbereich aus vielerlei Gründen oft unverzichtbar. Tiere und Pflanzen werden durch die nächtliche Beleuchtung jedoch häufig erheblich gestört. Die Lösung: eine ganzheitlich geplante Außenbeleuchtung, die die Bedürfnisse von Mensch und Natur gleichermaßen berücksichtigt.
Themen | 004/2024 (24.05.2024)
  • Gut Schwitz
    Kunstvoll gestaltete Sauna-Landschaften, ein Erlebnisbecken mit Whirlgrotte und Outdoor-Pools mit Alpenpanorama: Für die exklusive Wellnessoase Silvretta Therme in Ischgl hat Bartenbach ein magisches Lichtambiente geschaffen, welches das Gebäude perfekt in die alpine Landschaft einbettet. Dafür verbindet das Team von Bartenbach natürliche und künstliche Beleuchtungselemente zu einem harmonischen Lichtkonzept – ein konsequentes Bekenntnis zu nachhaltiger Lichtplanung in einem energiesparend gestalteten Gebäude.
  • Japanische Poesie
    Im Dezember 2022 öffnete das Restaurant Ōkyū im Herzen von Stuttgart seine Türen in der denkmalgeschützten Calwer Passage. Die erstklassige Lage und die innovative Architektur von Ingenhoven Architekten, einschließlich einer begrünten Fassade, boten eine inspirierende Kulisse für diesen neuen kulinarischen Hotspot.
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?

    Mein Abo

    Geschenkabo

  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?

  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?

    Welches Einzelheft soll es sein?

Das Presseshop-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart
9 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart
9 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart
9 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart
9 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart
9 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart
9 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart
9 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart
9 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart
9 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart
9 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart
9 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
183,02 CHF 23,67 CHF gespart

Porträt von Licht

Ob natürliches Licht oder Tageslichtlampen, LED oder Kerzenlicht, Halogenlampen oder Glühbirne, Scheinwerfer oder Lichterkette, Wachstumslampe, Laser, medizinisches Rotlicht oder UV... Licht ist lebensnotwendig. Dass diese Lebensnotwendigkeit auch Kunst sein kann, wird spätestens klar, wenn man sich die gigantischen Open Air Konzerte der großen Rockbands mit ihren Lightshows, die mit Licht in Szene gesetzten Kunstobjekte in Galerien und Museen, die suggestiven Lichtstimmungen einer Theateraufführung und die illuminierte Gebäude in Städten anschaut.
In der Fachzeitschrift Licht dreht sich nun alles um Licht und die unüberschaubare Vielfalt der Möglichkeiten, Licht einzusetzen.

Welche Inhalte bietet Licht?

Kompetent und ausführlich berichtet diese Zeitschrift über alle Themen rund um Lichtplanung, Lichttechnik und Design und ist damit das führende deutschsprachige Magazin für die Beleuchtungsbranche. Praxisnah beleuchtet Licht die Themenbereiche Planung, Design, Technik, Tageslicht, Wissenschaft & Forschung sowie die Normung des Lichts und informiert über Trends und Innovationen auf den nationalen und internationalen Fachmessen.

Wer sollte Licht lesen

Licht ist eine der wichtigsten Informationsquellen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Architekten, Innenarchitekten, Ingenieure, Büros, Licht- und Elektroplaner, Messe- und Ladenbauer, Hersteller von Leuchten, Lampen, LED/OLED, Installationsmaterial, öffentliche Verwaltung, Designer, Licht- und Elektrotechniker und jene, die dieses Fachwissen durchdringen wollen, haben großes Interesse am Puls der Zeit zu arbeiten. Und diesen Puls und auch den Impuls dazu liefert Licht.

Das Besondere an Licht

Diese hochwertige Fachzeitschrift bietet ein großes Spektrum an Möglichkeiten, mit Licht, Beleuchtung und Design zu arbeiten. Licht ist ein Organ der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V. und des Normenausschusses Lichttechnik im DIN (Deutsches Institut für Normungen). Man sieht, hier sind die Besten zugange.

  • ein hochwertiges Magazin in Sachen Licht und Beleuchtung
  • ausführlich, kompetent, innovativ und praxisnahe
  • Licht erscheint 9 x jährlich

Der Verlag hinter Licht

Der Pflaum Verlag wurde 1919 durch Richard Pflaum in München gegründet und hat sich zum führenden Fachverlag für Naturheilkunde, Physiotherapie und Lichttechnik entwickelt. Das Verlagsprogramm umfasst Fachzeitschriften, Fachbücher, Portale und Fan-Pages für die entsprechenden Berufsgruppen. Nach Richard Pflaum, Elfriede Meckel-Pflaum und Beda Bohinger ist Edith Laubner die Verlegerin. Seit September 2013 ist ihre Tochter Agnes Hey im Verlag in Vorbereitung auf ihre Rolle als Verlegerin der fünften Generation.

Alternativen zu Licht

Licht fällt in die Kategorie der Energie Zeitschriften. Die Licht & Wohnen wäre eine mögliche Alternative. Das Magazin über erneuerbare Energien neue energie zeigt auf, woher der Strom kommt.

Leserbewertungen
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren
Jede Woche Informationen zu Magazinen, Trends, Gutscheinen, Aktionen und Angeboten von Presseshop. Alles direkt in Ihrem Posteingang.

In der aktuellen Ausgabe von Licht

  • Gut Schwitz
    Kunstvoll gestaltete Sauna-Landschaften, ein Erlebnisbecken mit Whirlgrotte und Outdoor-Pools mit Alpenpanorama: Für die exklusive Wellnessoase Silvretta Therme in Ischgl hat Bartenbach ein magisches Lichtambiente geschaffen, welches das Gebäude perfekt in die alpine Landschaft einbettet. Dafür verbindet das Team von Bartenbach natürliche und künstliche Beleuchtungselemente zu einem harmonischen Lichtkonzept – ein konsequentes Bekenntnis zu nachhaltiger Lichtplanung in einem energiesparend gestalteten Gebäude.
  • Japanische Poesie
    Im Dezember 2022 öffnete das Restaurant Ōkyū im Herzen von Stuttgart seine Türen in der denkmalgeschützten Calwer Passage. Die erstklassige Lage und die innovative Architektur von Ingenhoven Architekten, einschließlich einer begrünten Fassade, boten eine inspirierende Kulisse für diesen neuen kulinarischen Hotspot.
  • Detailarbeit
    Als das Mandarin Oriental Hotel München seine 73 Zimmer und Suiten während des Pandemie-Stillstands renovierte, wurde bis hin zu den Schaltern und Steckdosen auf Eleganz, Komfort und Langlebigkeit geachtet.