Blue Ocean Verlag

0

Die Blue Ocean Entertainment AG ist ein Kinderzeitschriftenverlag mit Sitz im süddeutschen Stuttgart, wo das Unternehmen 2005 auch gegründet wurde. Im Sommer 2006 erschien mit Prinzessin Lillifee bereits das erste und überaus erfolgreiche Magazin zur literarischen Figur einer Kinderbuchreihe von Monika Finsterbusch. Heute verlegt Blue Ocean als Marktführer im Segment Kinderzeitschriften auf dem deutschsprachigen Markt mehr als 60 regelmäßig erscheinende Magazine mit über 600 verschiedenen Ausgaben pro Jahr.

Die Zielgruppe sind Kinder im Alter von eineinhalb bis 13 Jahren. Zum Portfolio des Blue Ocean Verlages gehören Magazinfamilien, Sticker Serien, Sammelkartenreihen sowie auch Apps rund um einige der beliebtesten Kinderthemen wie beispielsweise FRAG doch mal die Maus (Magazin zur Sendung mit der Maus), Prinzessin Lillifee, Löwenzahn, Benjamin Blümchen, WAS IST WAS, Käpt’n Sharky, Mia and me, Die drei ??? Kids, Bibi Blocksberg sowie Bibi & Tina. Außerdem publiziert der Verlag passende Magazine zu den Spielwaren Serien namhafter Hersteller wie unter anderem LEGO, PLAYMOBIL, Schleich und Simba. Lizenzfreie Eigenkreationen wie die Zeitschriften Pferd&Co oder DINOSAURIER ergänzen die farbenfrohe Themenvielfalt des Medienhauses.

Hubert Burda Medien als mehrheitlicher Teilhaber

Seit März 2014 gehört der Blue Ocean Verlag mehrheitlich zum deutschen Medienkonzern Hubert Burda Media. Als gemeinsames Ziel geben die verantwortlichen Vorstände der Unternehmen die Erschließung von Synergien auf dem deutschen Markt, bei der Digitalisierung ihrer Printmedien sowie bei der internationalen Lizensierung von Titeln an. Hubert Burda Media sieht in Blue Ocean einen hoch innovativen und profitablen Verlag, der als idealer Partner im wachsenden Segment der Kindermedien fungiert. Im Gegensatz zu Zeitschriften für Erwachsene sind Kindermedien weitestgehend unabhängig von klassischer Werbung über Anzeigen, sondern ziehen ihre Gewinne aus Vertriebserlösen. Diesen Nischenmarkt wollen der Blue Ocean Verlag und der Burda Konzern gemeinsam weiter ausbauen.

Kooperation mit Spielwarengigant LEGO

Das Cover der Zeitschrift Lego Friends
Die Zeitschrift Lego Friends

Eine der größten und erfolgreichsten Kooperationen ist Blue Ocean mit der dänischen Unternehmensgruppe LEGO geglückt. Im Jahr 2013 entschied sich der Spielwarenhersteller dafür, mit Blue Ocean die Publikation der offiziellen Magazine zu seinen LEGO-Spielwelten zu starten. Als erstes Magazin der Reihe erschien im Oktober 2013 die LEGO Legends of CHIMA und im Juli 2014 dann die LEGO Friends. Es folgten zahlreiche weitere Magazine mit dem Stuttgarter Verlag, unter anderem zu LEGO NINJAGO, LEGO Star Wars, LEGO NEXO KNIGHTS, LEGO EXPLORER, LEGO CITY sowie das offizielle Magazin zum LEGO Batman Movie. Es ist die sukzessive Umsetzung weiterer Magazin Projekte im Rahmen dieser langfristigen Kooperation geplant. Ebenso erfolgreich sind die gemeinsam verlegten, weltweit ersten Sticker Serien mit LEGO-Motiven sowie mehrere Sammelkarten-Serien.

Eigenentwicklungen von Blue Ocean

Das Cover der Zeitschrift Total Tierlieb
Die Zeitschrift Total Tierlieb

Bisher sind von Blue Ocean vier regelmäßig erscheinende Zeitschriften in Eigenkreation auf dem Markt positioniert, die TOTAL TIERLIEB!, Pferd&Co., 5! und DINOSAURIER. Die ersten beiden lizenzfreien eigenen Kindermagazine waren Pferd&CO und TOTAL TIERLIEB! im Jahr 2008. Sie begeistern Tier-Fans und kleine Reiter*innen mit Lesespaß rund um ihre liebsten Hobbys. Eine treue Leserschaft sorgt dafür, dass die Magazine auflagenstark sind und seit über 10 Jahren im sonst eher schnelllebigen Markt der Kinderzeitschriften bestehen. Schnell folgte auf die genannten Publikationen im Jahr 2009 ein kindgerechtes Magazin zum Thema Urzeitechsen, das DINOSAURIER. Mit dieser Zeitschrift tauchen Kinder ein in die Welt der Urzeit Giganten, sie bietet seinen jungen Leser*innen spannende Hintergrundinfos und viel Wissenswertes aus dem Leben der Dinosaurier. Mit seinen Comics, Rätseln und gelungenen Illustrationen in jeder Ausgabe erreicht das Wissensmagazin für Kinder bis heute beständig hohe Verkaufszahlen. Das Action Magazin 5! erscheint seit 2013 und spricht vor allem coole Jungs von 5 bis 10 Jahren an. Getreu seinem Namen bringt es in jeder Ausgabe 5 News, 5 Top-Themen und 5 starke Poster zu den trendigsten Actionfiguren ins Kinderzimmer.

Internationale Verlagsarbeit

Der Blue Ocean Verlag ist auch im Ausland erfolgreich, mit ungefähr 1.000 Produktveröffentlichungen pro Jahr. Tochtergesellschaften des Stuttgarter Unternehmens gibt es in Polen, Spanien und Portugal. In über 20 weiteren Ländern wie Großbritannien, Italien, Russland, China, Australien, Mexiko, Brasilien sowie den USA verlegt Blue Ocean Kindermedien in Zusammenarbeit mit lokalen Verlagspartnern. Blue Ocean hat sich somit zu einem der führenden Anbieter von Kinderprintprodukten weltweit entwickelt.