Adel heute Abo

Adel-heute-Abo

Porträt von Adel heute

Ein Blick in das Leben der royalen Familien Deutschlands und Europas ist ein faszinierendes Erlebnis. Adel heute hat sich den Geschichten rund um die Adelshäuser verschrieben.

Welche Inhalte bietet die Adel heute?

Adel heute – wie der Titel bereits erahnen lässt, steht die Welt der Adelshäuser im Mittelpunkt der Ausgaben. Gut recherchierte Hintergrundberichte über die europäischen Königshäuser, finden sich neben der aktuellen Berichterstattung aus den nationalen und internationalen Adelsfamilien. Home-Stories lassen den Leser tief in das Leben der „Reichen & Schönen“ eintauchen. Das Magazin lädt seine Leser ein, einen Blick in die Küchen der Hofköche zu werfen und präsentiert die atemberaubendsten royalen Gärten. Wer immer schon einmal wissen wollte, wie Prinzessinnen ihre Welt erleben, wie sie sich fühlen, in Adel heute erhalten Sie eine Antwort auf diese Fragen. Gala & Society runden diesen Teil der Zeitschrift ab.
Zum thematischen Konzept des Magazins gehören darüber hinaus auch serviceorientierte Inhalte. Modetrends, Rezepte, Tipps in Gesundheits- und Lebensfragen sind ebenso Bestandteil wie einige Rätsel, für entspannte Minuten zwischendurch.

Wer sollte die Adel heute lesen?

Wenn Sie schon immer von der königlichen Welt fasziniert waren und gern mehr über Könige, Prinzessinnen, Grafen – schlichtweg über die Adligen Europas erfahren möchten, ist Adel heute Ihr perfekter Begleiter durch den Monat.

Das Besondere an der Adel heute

Auf ganzen 68 Seiten je Ausgabe zeigt das Team von Adel heute, dass sie wahre Kenner der intimen Welt des Adels sind. Hochglanzumschlag, eine opulente Bildsprache und hervorragend umgesetzte Reportagen sprechen für den hohen Qualitätsanspruch, den die Zeitschrift an sich selbst hat.

  • Erstausgabe im Mai 2012
  • verkaufte Auflage von ca. 31.900 Exemplaren (II/2019)
  • monatliche Erscheinungsweise

Der Verlag hinter der Adel heute

Adel heute ist ein Titel der Klambt Mediengruppe. Klambt, das ist ein unabhängiges mittelständisches Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg. Gegründet im Jahr 1843, ist der Verlag noch immer familiengeführt und verfügt heutzutage über ca. 650 Mitarbeiter an 5 Standorten in Deutschland. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören ohne Frage die Printmedien. Insbesondere in den Segmenten Frauen-, TV-, People- und Rätselzeitschriften ist das Unternehmen aktiv. Zunehmend engagiert sich das Unternehmen aber auch bei digitalen Marken und investiert in digitale Start-Up-Unternehmen. Für mehr Wissenswertes aus dem Hause Klambt steht die Verlagswebseite Interessierten zur Verfügung.

Alternativen zur Adel heute

Adel heute berichtet in der Kategorie der internationalen Illustrierten über die europäischen Adelsfamilien. Mit der Frau im Spiegel Royal ist dort auch eine Zeitschrift zu finden, die sich ganz dem Hochadel verpflichtet fühlt. Für exzellente Unterhaltung stehen aber auch die klassischen Unterhaltungsillustrierten wie Bunte oder Gala, sie haben auch, aber nicht ausschließlich Royales zu bieten.

Adel-heute-Abo
monatlich
4,00 CHF je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Ein Blick in das Leben der royalen Familien Deutschlands und Europas ist ein faszinierendes Erlebnis. Adel heute hat sich den Geschichten rund um die Adelshäuser verschrieben. ... Mehr lesen

Adel heute Abo

Auf die Merkliste
erscheint monatlich • 4,00 CHF je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
48,00 CHF
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
48,00 CHF
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Porträt von Adel heute

Ein Blick in das Leben der royalen Familien Deutschlands und Europas ist ein faszinierendes Erlebnis. Adel heute hat sich den Geschichten rund um die Adelshäuser verschrieben.

Welche Inhalte bietet die Adel heute?

Adel heute – wie der Titel bereits erahnen lässt, steht die Welt der Adelshäuser im Mittelpunkt der Ausgaben. Gut recherchierte Hintergrundberichte über die europäischen Königshäuser, finden sich neben der aktuellen Berichterstattung aus den nationalen und internationalen Adelsfamilien. Home-Stories lassen den Leser tief in das Leben der „Reichen & Schönen“ eintauchen. Das Magazin lädt seine Leser ein, einen Blick in die Küchen der Hofköche zu werfen und präsentiert die atemberaubendsten royalen Gärten. Wer immer schon einmal wissen wollte, wie Prinzessinnen ihre Welt erleben, wie sie sich fühlen, in Adel heute erhalten Sie eine Antwort auf diese Fragen. Gala & Society runden diesen Teil der Zeitschrift ab.
Zum thematischen Konzept des Magazins gehören darüber hinaus auch serviceorientierte Inhalte. Modetrends, Rezepte, Tipps in Gesundheits- und Lebensfragen sind ebenso Bestandteil wie einige Rätsel, für entspannte Minuten zwischendurch.

Wer sollte die Adel heute lesen?

Wenn Sie schon immer von der königlichen Welt fasziniert waren und gern mehr über Könige, Prinzessinnen, Grafen – schlichtweg über die Adligen Europas erfahren möchten, ist Adel heute Ihr perfekter Begleiter durch den Monat.

Das Besondere an der Adel heute

Auf ganzen 68 Seiten je Ausgabe zeigt das Team von Adel heute, dass sie wahre Kenner der intimen Welt des Adels sind. Hochglanzumschlag, eine opulente Bildsprache und hervorragend umgesetzte Reportagen sprechen für den hohen Qualitätsanspruch, den die Zeitschrift an sich selbst hat.

  • Erstausgabe im Mai 2012
  • verkaufte Auflage von ca. 31.900 Exemplaren (II/2019)
  • monatliche Erscheinungsweise

Der Verlag hinter der Adel heute

Adel heute ist ein Titel der Klambt Mediengruppe. Klambt, das ist ein unabhängiges mittelständisches Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg. Gegründet im Jahr 1843, ist der Verlag noch immer familiengeführt und verfügt heutzutage über ca. 650 Mitarbeiter an 5 Standorten in Deutschland. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören ohne Frage die Printmedien. Insbesondere in den Segmenten Frauen-, TV-, People- und Rätselzeitschriften ist das Unternehmen aktiv. Zunehmend engagiert sich das Unternehmen aber auch bei digitalen Marken und investiert in digitale Start-Up-Unternehmen. Für mehr Wissenswertes aus dem Hause Klambt steht die Verlagswebseite Interessierten zur Verfügung.

Alternativen zur Adel heute

Adel heute berichtet in der Kategorie der internationalen Illustrierten über die europäischen Adelsfamilien. Mit der Frau im Spiegel Royal ist dort auch eine Zeitschrift zu finden, die sich ganz dem Hochadel verpflichtet fühlt. Für exzellente Unterhaltung stehen aber auch die klassischen Unterhaltungsillustrierten wie Bunte oder Gala, sie haben auch, aber nicht ausschließlich Royales zu bieten.

Neue Post
74) 74) 74) 74) 74)
Zum Angebot
Frau im Spiegel Royal
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
Neue Welt
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Tatler (UK)
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Paris Match
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Grazia
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
National Enquirer US
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Goldene Blatt
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Panorama
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Das Neue
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.ch
Telefon: (071) 220 82 03

Presseshop.ch
Sondermann Dialog
Postfach 260
9430 St. Margrethen

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.