• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!
Trusted Shop
14 x pro Jahr    3,60 CHF je Heft
Lieferbeginn:

Als ältester Ableger der klassischen Jugendzeitschrift BRAVO, ist die BRAVO Girl bereits seit 1988 auf dem Markt. Die klassischen Bravo-Themen werden hier mit einem Fokus auf eine weibliche Leserschaft präsentiert. Die Zeitschrift erscheint monatlich.

Welche Inhalte bietet BRAVO Girl?

BRAVO Girl zeichnet sich vor allem durch ihre thematische Breite aus. So werden sowohl Themen aus den Bereichen Mode und Beauty sowie Entertainment und Fitness aufgegriffen, als auch viele beratende Artikel präsentiert. Mit Rubriken wie "Herz & Seele" und "Girls Talk" untermauert die Redaktion ihre enge Bindung an die jungen Leserinnen und versteht sich mit den Rubriken „Food“ und „Fitness“ zudem als Beraterin für eine gesunde Ernährung und die Vermeidung von Essstörungen. Charakteristisch ist zudem die enge Verzahnung zu digitalen bzw. Social Media Kanälen durch die ein hohes Maß an Interaktivität erreicht wird.

Wer sollte BRAVO Girl lesen?

Die Aufmachung mit einem farblichen Schwerpunkt auf Rosa und Lila macht bereits deutlich, dass sich die BRAVO Girl vor allem an Mädchen im Alter zwischen zwölf und 19 Jahren wendet. Bei der Leserschaft erreicht diese Gruppe einen Anteil von rund 92 Prozent. Die Auflage belief sich Anfang des Jahres 2016 auf knapp 101.000 Exemplare.

Das Besondere an BRAVO Girl

Eine Besonderheit der BRAVO Girl sind die zahlreichen Extras, mit denen die Zeitschrift aufgewertet wird. So finden sich immer wieder Poster oder Sammelkarten als kostenlose Beilage.

  • erscheint seit 1988
  • vor allem Themen für Mädchen
  • enthält jede Menge Extras

Der Verlag hinter BRAVO Girl

Auch die BRAVO Girl ist ein Titel von Bauer Media, wie auch das „Mutterschiff“, die BRAVO. Der Verlag mit Sitz in Hamburg existiert bereits seit 1875 und ist vor allem dank seiner TV–Programm– und Frauenzeitschriften bekannt. Beispiele hierfür sind die Neue Post sowie die Cosmopolitan.

Alternativen zu BRAVO Girl

Wie es bereits der Titel sagt, richtet sich die BRAVO Girl vor allem an junge Mädchen und gibt gleichermaßen Einblicke in die Welt der Stars wie praktische Tipps. Wem das nicht reicht, der wirft einen Blick in die klassische BRAVO oder greift zur Zeitschrift Mädchen. Ebenfalls beliebt ist das Pferdemagazin Wendy.

Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

BRAVO Girl Abo

4,36 aus 22 Bewertungen 4,36 aus 22 Bewertungen 4,36 aus 22 Bewertungen 4,36 aus 22 Bewertungen 22
14 x pro Jahr  |  3,60 CHF je Heft  | ­ Lieferbeginn:

Mini-Abo

5 Ausgaben (dav. 2 gratis)
  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 19,25 CHF 10,80 CHF 8,45 CHF gespart

Geschenk-Abo

14 Ausgaben (dav. 1 gratis)
+ Gratis Urkunde
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 53,90 CHF 46,80 CHF 7,10 CHF gespart

Jahresabo

16 Ausgaben (dav. 2 gratis)
  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 61,60 CHF 50,40 CHF 11,20 CHF gespart
  • Porträt von BRAVO Girl

    Als ältester Ableger der klassischen Jugendzeitschrift BRAVO, ist die BRAVO Girl bereits seit 1988 auf dem Markt. Die klassischen Bravo-Themen werden hier mit einem Fokus auf eine weibliche Leserschaft präsentiert. Die Zeitschrift erscheint monatlich.

    Welche Inhalte bietet BRAVO Girl?

    BRAVO Girl zeichnet sich vor allem durch ihre thematische Breite aus. So werden sowohl Themen aus den Bereichen Mode und Beauty sowie Entertainment und Fitness aufgegriffen, als auch viele beratende Artikel präsentiert. Mit Rubriken wie "Herz & Seele" und "Girls Talk" untermauert die Redaktion ihre enge Bindung an die jungen Leserinnen und versteht sich mit den Rubriken „Food“ und „Fitness“ zudem als Beraterin für eine gesunde Ernährung und die Vermeidung von Essstörungen. Charakteristisch ist zudem die enge Verzahnung zu digitalen bzw. Social Media Kanälen durch die ein hohes Maß an Interaktivität erreicht wird.

    Wer sollte BRAVO Girl lesen?

    Die Aufmachung mit einem farblichen Schwerpunkt auf Rosa und Lila macht bereits deutlich, dass sich die BRAVO Girl vor allem an Mädchen im Alter zwischen zwölf und 19 Jahren wendet. Bei der Leserschaft erreicht diese Gruppe einen Anteil von rund 92 Prozent. Die Auflage belief sich Anfang des Jahres 2016 auf knapp 101.000 Exemplare.

    Das Besondere an BRAVO Girl

    Eine Besonderheit der BRAVO Girl sind die zahlreichen Extras, mit denen die Zeitschrift aufgewertet wird. So finden sich immer wieder Poster oder Sammelkarten als kostenlose Beilage.

    • erscheint seit 1988
    • vor allem Themen für Mädchen
    • enthält jede Menge Extras

    Der Verlag hinter BRAVO Girl

    Auch die BRAVO Girl ist ein Titel von Bauer Media, wie auch das „Mutterschiff“, die BRAVO. Der Verlag mit Sitz in Hamburg existiert bereits seit 1875 und ist vor allem dank seiner TV–Programm– und Frauenzeitschriften bekannt. Beispiele hierfür sind die Neue Post sowie die Cosmopolitan.

    Alternativen zu BRAVO Girl

    Wie es bereits der Titel sagt, richtet sich die BRAVO Girl vor allem an junge Mädchen und gibt gleichermaßen Einblicke in die Welt der Stars wie praktische Tipps. Wem das nicht reicht, der wirft einen Blick in die klassische BRAVO oder greift zur Zeitschrift Mädchen. Ebenfalls beliebt ist das Pferdemagazin Wendy.

Top-Model-Abo
42) 42) 42) 42) 42)
Zum Angebot
BRAVO-Abo
47) 47) 47) 47) 47)
Zum Angebot
Maedchen-Abo
30) 30) 30) 30) 30)
Zum Angebot
Mia-and-me-Abo
22) 22) 22) 22) 22)
Zum Angebot
Freundschaft-ist-Magie-My-little-Pony-Abo
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
COOL-Abo
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Playmobil-Girl-Abo
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Dein-SPIEGEL-Abo
30) 30) 30) 30) 30)
Zum Angebot
Hey-Abo
48) 48) 48) 48) 48)
Zum Angebot
Bayala-Abo
10) 10) 10) 10) 10)
Zum Angebot