Fußballzeitschrift für Kinder: die besten Magazine für junge Sport-Fans

0

Fußballzeitschriften für Kinder gehören für viele Jungs (und auch einige Mädchen) zur wichtigsten Lektüre im Kinderzimmer überhaupt. Die Kleinen können kaum lesen, da wird bereits in den einschlägigen Sportmagazinen geblättert und eifrig über aktuelle Fußballergebnisse sowie die Leistung des Lieblingsspielers diskutiert. Welche Magazine gibt es? Und welche Fußballzeitschrift ist für Kinder  zu welchem Zeitpunkt die Richtige? Wir geben einen Überblick.

Für viele Kids beginnt die Sportlerkarriere häufig schon im Kindergarten mit der Mitgliedschaft im örtlichen Fußballclub. Für Eltern beginnt dann die Zeit, in der sie praktisch mehrere Tage pro Woche auf dem Fußballplatz verbringen. Aber ab wann dürfen Kinder eigentlich in den Fußballverein? Der beliebte Ballsport hält schon sehr früh bei den Kleinen Einzug und bleibt dann oftmals auch ein Leben lang als aktives oder passives Hobby erhalten. Bereits ab drei Jahren dürfen Kinder mit dem Sport loslegen. In den folgenden Jahren arbeiten sie sich dann in der Regel von der G-Jugend bis zur A-Jugend vor.

Sogleich beginnt meistens auch das Interesse am Geschehen rund um den Lederball und an entsprechenden Sportzeitschriften. Da wird über Bundesligavereine, Spielaufstellungen und die Leistungen der Lieblingsspieler wie Cristiano Ronaldo, Neymar, Marco Reus oder Toni Kroos diskutiert. Und kaum können die Kids die ersten Sätze lesen, halten auch schon Fußballzeitschriften für Kinder Zuhause Einzug. Denn die Sportmagazine bieten alle wichtigen Informationen und sind häufig großzügig bebildert, so dass die Kids immer auf dem neusten Stand sind. Wir stellen Ihnen einige ausgewählte Fußballmagazine für den Nachwuchs vor.

Überblick: die wichtigsten Fußballzeitschriften für Kinder

  • Just Kick-it Magazin
  • Bravo Sport
  • Kicker
  • 11 Freunde
  • Sport Bild

Fußballzeitschriften für Kinder: 5 wichtige Magazine

So wie die Kids im Laufe ihrer jungen Fußballkarriere von der G-Jugend bis zur A-Jugend aufsteigen, so wechselt bei vielen Nachwuchssportlern im Laufe der Zeit auch die Vorliebe für bestimmte Magazine. Und da sind natürlich auch die Eltern gefragt, den Kleinen eine altersgerechte Publikation anzubieten. Zu den beliebtesten Fußballzeitschriften für Kinder in Deutschland zählen das Just Kick-it Magazin, die Bravo Sport, der Kicker, 11 Freunde und die Sport Bild. Mehrere davon werden auch von erwachsenen Fußball-Fans gelesen. Die gute Nachricht hierbei ist: Grundsätzlich sind die Hefte praktisch für jedes Alter geeignet. Dennoch können Sie bei der Auswahl einer Fußballzeitschrift für Kinder natürlich steuernd einwirken und den Kids das jeweils passende Heft anbieten.

Just Kick-it Magazin: geeignet für die Jüngeren

Das Just Kick-it Magazin ist das Sportmagazin, das sich um die Fußball-Stars dreht und besonders für die jüngeren Sportler geeignet ist. Das Heft richtet sich an Fußball-Fans zwischen acht und 14 Jahren. Diese Fußballzeitschrift für Kinder verbindet eine lockere Ansprache der Leser mit vielen spannenden Extras wie Postern und Stickern, die als Beilage mitgeliefert werden. Zudem wird ausführlich über die großen Fußball-Stars und Idole der Kids berichtet. Das Heft stammt aus dem Hause Panini, deshalb dürfte wohl klar sein, warum hier besonders häufig Fußballaufkleber beigefügt sind. Das Just Kick-it Magazin ist eine ideale Zeitschrift, um besonders die jungen Kids an ihre bevorzugte Sportliteratur heranzuführen.

Bravo Sport: Fußballzeitschrift für Teenies

Diese Fußballzeitschrift für Kinder richtet sich grundsätzlich an deutlich ältere Jugendliche im Alter zwischen 12 und 17 Jahren. Die Bravo Sport ist für alle, die sich intensiv über ihren Lieblingssport Fußball informieren möchten, aber auch ein Auge auf das gesamte Spektrum des Sports werfen wollen. Ein Großteil des Hefts dreht sich um den beliebten Ballsport, aber in diesem Magazin kommen durchaus auch andere Themen zum Zug. Web und Games mit digitalen Trends & eSports, Sport & Fitness, Fun & Crazy sowie die Gewinnspiele in der Rubrik Quiz & Win runden das Heft ab. Natürlich liegt es auch hier im Ermessen der Eltern, ab welchem Alter sie den Kids diese Fußballzeitschrift anbieten wollen.

Cover der Bravo Sport

Mit der Bravo Sport mit Fußball Wissen punkten

Kicker: Traditionsmagazin für Jugendliche und Erwachsene

Das Fußballmagazin Kicker gehört wohl zu den bekanntesten Publikationen in Deutschland überhaupt. Das bereits 1920 gegründete Heft ist  aufgrund seiner ausführlichen Berichterstattung zu Bundesliga-Themen und den einzelnen Clubs beliebt. Es erscheint mit zwei unterschiedlichen Ausgaben pro Woche und bietet zudem viele Statistiken wie etwa Ranglisten und Bewertungen einzelner Spieler. Die Publikation richtet sich zwar in erster Linie an Erwachsene, doch sie eignet sich auch als Fußballzeitschrift für Kinder und Jugendliche, die sich ausführlich über ihren Lieblingssport informieren wollen.

Cover des Kicker

Mit dem Kicker bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand

11 Freunde: die Zeitschrift für alle Fußball-Fans

Das Magazin 11 Freunde richtet sich schlicht an alle Fußball-Fans. Das Heft ist sowohl für Erwachsene und auch als Fußballzeitschrift für Kinder und Jugendliche bestens geeignet. Die Publikation ist eher ungewöhnlich und bietet eben nicht nur Tabellen und Bewertungen, sondern setzt sich auf eine intellektuelle Weise mit dem Thema Fußball auseinandersetzt. Ungewöhnliche Themen, innovativer Stil und ausführliche Reportagen und Hintergrundberichte mit einem anderen Blickwinkel auf den Fußball zeichnen dieses Magazin aus.

Cover der 11 Freunde

Das 11 Freunde Magazin punktet mit ungewöhnliche Themen und ausführlichen Reportagen

Sport Bild: die größte Sportzeitschrift in Deutschland

Die Sport Bild ist nicht nur eines der wichtigsten Fußballmagazine in Deutschland, sondern auch die größte Sportzeitschrift in Deutschland und Europa. Sie ist eines der Leitmedien im Fußball und erscheint wöchentlich. Das Heft handelt primär von allen Themen rund um Fußball, behandelt aber auch viele weitere Sportarten wie Handball, Formel 1, Basketball, Eishockey und Boxen. Das Magazin eignet sich auch als Fußballzeitschrift für Kinder und Jugendliche.

Fazit: Fußballzeitschrift für Kinder bringen die Kids zum Lesen

Häufig freuen sich Eltern schon, wenn sie die Kids überhaupt zum Lesen bekommen. Und da eignet sich eine Fußballzeitschrift für Kinder ganz ausgezeichnet, um den Nachwuchs mit Publikationen aus einem Themenfeld zu versorgen, das die Kids auch wirklich interessiert. Fußballmagazine richten sich vornehmlich an Jungs, meistens sind über 90 Prozent der Leserschaft männlich. Und wenn die Rabauken durch eine Fußballzeitschrift für Kinder die Informationen über ihren Lieblingssport bekommen, um mitreden zu können, macht der Ballsport gleich doppelt Spaß.