US Magazine

0

Die USA sind eine Wirtschaftsweltmacht, gelten als das „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ und die Bevölkerung ist gleichzeitig so divers, dass man kaum von einem Land oder „den Amerikanern“ sprechen kann. Amerika scheint lange Zeit vereint durch den American Dream, doch die Entwicklung der letzten Jahre zeigt auch eine gespaltene Nation mit heftigen Rassismus-Problemen, Polizeigewalt und ungewöhnlich restriktiver Migrationspolitik für einen Staat, der als das Einwanderungsland schlechthin gilt. Auf der anderen Seite sind die USA die Heimat der größten Technologie Konzerne, das Zentrum der Filmindustrie der westlichen Welt und Zuhause der berühmtesten Stars. So unterschiedlich und vielfältig wie das Land sind auch die US Magazine.

Amerikanische Zeitschriften zu Wirtschaft und Politik

Das Cover der Time Magazine
Das Time Magazine

Die USA gelten als das Land der Millionäre und Milliardäre, und an diesem Klischee ist definitiv etwas Wahres enthalten. Ein Drittel des weltweiten monetären Vermögens wird von Mitgliedern amerikanischer Haushalte besessen. Amerika ist das Land der Unternehmer und großen Ideen. Auch politisch gesehen sind die USA eine Weltmacht, und die Launen amerikanischer Entscheidungsträger können Einfluss auf das globale Geschehen haben. Wer sich für Politik und Wirtschaft einer der einflussreichsten Nationen interessiert, für den kommen US Magazine wie Harvard Business Review, Entrepreneur, Time Magazine, Newsweek oder Foreign Affairs infrage. Entrepreneur hat seinen Schwerpunkt auf amerikanischem Unternehmertum, während Foreign Affairs sich eher der US Außenpolitik und internationalen Beziehungen zuwendet. Einen weitgefächerten Überblick über die amerikanische Gesellschaft und ihre Kultur, Politik, Wissenschaft sowie Wirtschaft vermittelt das berühmte US Magazin The New Yorker.

Ein Blick nach Hollywood: People, Glamour und Gossip Magazine

Das Cover der Zeitschrift Vogue
Die Zeitschrift Vogue

Amerikanische People-Magazine sind meist mitreißend und voller vermeintlich geheimer Details aus dem Leben unzähliger US Berühmtheiten wie Britney Spears, Kourtney Kardashian oder Megan Fox. Die brodelnde Gerüchteküche der US-Gossip-Magazine versetzt einen in Staunen und typisch amerikanische Berichte aus dem „Real Life“ und über das „True Crime“ sind manchmal haarsträubend konstruiert, doch auch wahnsinnig unterhaltsam. Von unbekannten Flugobjekten über gruselige Verbrechen bis hin zu herzzerreißenden Liebesgeschichten ist alles dabei. Bekannte US-People-Magazine mit viel Gossip aus Hollywood oder den neuesten Fotos von Sex and the City Star Sarah Jessica Parker beim Shoppen sind unter anderem US Weekly und People Weekly oder auch National Enquirer. Eine weitere, ähnliche Sparte an US Zeitschriften widmet sich der Welt von Mode und Glamour. US-Glamour-Magazine sind Inspirationsquelle für Millionen von Leser*innen weltweit und zeigen lässige Business Looks, Street Styles oder High Fashion auf dem roten Teppich. Zu den bekanntesten Mode- und Lifestyle-Magazinen in den USA gehören VOGUE, InStyle und Elle sowie für Männer die GQ.

US History Channel: Magazine zu Wissenschaft und Geschichte

Das Cover der Zeitschrift Scientific American
Die Zeitschrift Scientific American

In den USA liegen einige der besten und auch ältesten Universitäten weltweit. Die Amerikaner sind stolz auf wissenschaftliche Errungenschaften und berühmte Bildungsinstitutionen. Dies spiegelt sich auch in der großen Anzahl amerikanischer Magazine zu Wissenschaft und US History wider. Zu den beliebtesten Wissensmagazinen gehören beispielsweise Scientific American, Popular Science, New Scientist und die global bekannten National-Geographic-Magazine. Informative Magazine zur US-amerikanischen Geschichte sind das Alabama Heritage Magazin, The Magazine of American History und American Legacy.

American Sports: Football & Basketball Magazine

Klassisch-amerikanische Sportarten wie Football, Basketball und US Polo werden in Europa immer beliebter und haben eine wachsende Anzahl an Fans auf der ganzen Welt. Natürlich auch wegen deutscher Akteure, deren Sportkarriere Sie in den USA zu absoluten Stars gemacht hat, wie im Basketball zum Beispiel Dirk Nowitzki. Der Superbowl ist ein sportliches Highlight in den USA und wird inzwischen von diversen Sportsendern auch nach Deutschland übertragen, von den Zuschauern gespannt verfolgt und gebührend gefeiert. Einige Fans spielen in virtuellen Foren mit oder beteiligen sich an Sportwetten zu amerikanischen Ligen. Mit diversen Sport-Magazinen halten sich die Fans über Tabellen, Spiele und Schicksale ihrer Sportstars auf dem Laufenden. Die beliebtesten American-Football-Zeitschriften mit spannenden Interviews, Berichten und Meinungen von Experten und Spielern aus der NFL sind CrunchTime, Huddle und Touchdown24. Die beliebtesten US-Basketball-Magazine mit allen Infos rund um den Spielbetrieb der Top Ligen, zu Spielern und Trainern sowie zu aktuellen Themen des Sports sind Slam USA oder Basket. In diesen Magazinen erfahren Sie alles über die NBA in den Vereinigten Staaten. Jedes Jahr von Januar bis April finden im International Polo Club, dem IPC in Florida zahlreiche hochrangige Turniere statt, an denen Profis mit hohen Handicaps und Polospieler aus aller Welt teilnehmen. Dazu zählen die US Open und der Gold Cup of the Americas. Auch hierüber berichten diverse Fachmagazine zum US Polo, unter anderem die POLO Players‘ Edition, welche von der United States Polo Association veröffentlicht wird.

American Life: Populäre Wohn- und Kochzeitschriften

Das Cover der Zeitschrift Martha Stewart Living
Die Zeitschrift Martha Stewart Living

Die letzte Rubrik US Magazine, die wir hier vorstellen, dreht sich rund um das American Life – genauer gesagt Wohnen und Kochen rücken in den Mittelpunkt. Es wird vom perfekten amerikanischen Haushalt, umwerfenden Gerichten für die ganze Familie und inspirierenden saisonalen Einrichtungsideen berichtet, meist reich bebildert und amerikanisch designt. Einige der bekanntesten US Magazine rund um die Housewives sind Martha Stewart Living und O The Oprah Magazin, die von den beiden größten Vorbildern für amerikanische Frauen erzählen. Weitere Klassiker für (Haus-) Frauen jeder Generation in den Vereinigten Staaten sind die Magazine Good Housekeeping und Real Simple.