Foodscout Abo

Foodscout-Abo

In der aktuellen Ausgabe von Foodscout

  • Raffinessen aus Wintergemüse Der Wirsing spielt in foodscout eine weitere Hauptrolle – und unsere Köche beweisen, dass der gesunde Krauskohl im Handumdrehen in aromatische Genüsse verwandelt werden kann, etwa in einen Auflauf mit Maronen, ein indisches Gemüsecurry oder in Rouladen an Rotweinsauce. Servieren Sie dazu ein Dinkel-Fladenbrot, das ruckzuck und herrlich duftend aus dem Ofen kommt. Natürlich geht es in foodscout auch um Raffinessen aus Rosenkohl, Herzhaftes aus Pilzen und Knallrotes aus Rote Beeten – und schon sind wir mitten in Russland, nämlich beim Borschtsch, der russischen Rote-Bete-Suppe.
  • Russische Küche vegan Im Original-Rezept des Borschtschs finden sich neben Gemüse auch Rindfleisch, Brühe, Schmalz oder Speck und natürlich ein ordentlicher Klecks saure Sahne. In der veganen foodscout-Variante kommen hingegen mehr Gemüse und eine rein pflanzliche Sahne zum Einsatz. Statt dem in der herkömmlichen Küche fast schon obligatorischen Löffel Zucker verwenden wir ein gesundes Süssungsmittel. Russland ist natürlich sehr viel mehr als einfach nur Borschtsch. Testen Sie die Pelmeni mit veganem Hack, die Pilz-Terrine mit Walnüssen und zum Tee Watruschki gefüllt mit Vanillecreme. Wie wäre es mit Blinis, den kleinen russischen Pfannkuchen? Wir toppen sie mit Mandelschlagcreme, marinierten Karotten und veganem Kaviar.
  • Verwandeln Sie Ihre Küche in eine Schwizer Chuchi Nach unserer Rückkehr aus Russland geht es geradewegs zurück in die schöne Schweiz, dem Zuhause von foodscout. Kochen und veganisieren Sie mit uns typische Schweizer Spezialitäten, etwa Älplermagronen oder das Zürcher Geschnetzelte mit Rösti. Oder Sie kredenzen die Bündner Gerstensuppe oder eine deftige Cholera. Keine Sorge, sie ist nicht ansteckend. Wie es dennoch zu diesem Namen kam und was eine Schweizer Cholera überhaupt ist, lesen Sie in der Herbst-foodscout. So viel aber sei verraten, dass die Kartoffel daran nicht unbeteiligt ist.

Porträt von Foodscout

Entdecken Sie mit Foodscout vegane und vegetarische Köstlichkeiten. Im neuen Rezepte-Magazin Foodscout finden Geniesser alles rund um die pflanzenbasierte Kochkunst. Ob einfach oder anspruchsvoll, jedes Rezept gelingt.
Die Köche von Foodscout kreieren innovative Rezepturen, spüren angesagte Food-Trends auf, entdecken in fernen Ländern exotische Köstlichkeiten oder entstauben längst vergessene Rezepte aus Uromas Küche und verleihen ihnen einen neuen, zeitgemäßen Glanz. Natürlich müssen alle diese Rezepturen gesund sein. Sie schmecken dank ausgefeilter Gewürzkombinationen umwerfend und sie verfügen über eine hervorragende Umweltbilanz. Denn sie sind pflanzenbasiert, also vegan oder (selten) vegetarisch.
Foodscout-Abo
quartalsweise
6,00 CHF je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Entdecken Sie mit Foodscout vegane und vegetarische Köstlichkeiten. Im neuen Rezepte-Magazin Foodscout finden Geniesser alles rund um die pflanzenbasierte Kochkunst. Ob einfach ode... Mehr lesen

Foodscout Abo

Auf die Merkliste
erscheint quartalsweise  

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
24,00 CHF
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
24,00 CHF
In den Warenkorb
1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Zum Geschenkabo-Finder

Alle Preise inkl. MwSt. und Versand.

In der aktuellen Ausgabe von Foodscout

  • Raffinessen aus Wintergemüse Der Wirsing spielt in foodscout eine weitere Hauptrolle – und unsere Köche beweisen, dass der gesunde Krauskohl im Handumdrehen in aromatische Genüsse verwandelt werden kann, etwa in einen Auflauf mit Maronen, ein indisches Gemüsecurry oder in Rouladen an Rotweinsauce. Servieren Sie dazu ein Dinkel-Fladenbrot, das ruckzuck und herrlich duftend aus dem Ofen kommt. Natürlich geht es in foodscout auch um Raffinessen aus Rosenkohl, Herzhaftes aus Pilzen und Knallrotes aus Rote Beeten – und schon sind wir mitten in Russland, nämlich beim Borschtsch, der russischen Rote-Bete-Suppe.
  • Russische Küche vegan Im Original-Rezept des Borschtschs finden sich neben Gemüse auch Rindfleisch, Brühe, Schmalz oder Speck und natürlich ein ordentlicher Klecks saure Sahne. In der veganen foodscout-Variante kommen hingegen mehr Gemüse und eine rein pflanzliche Sahne zum Einsatz. Statt dem in der herkömmlichen Küche fast schon obligatorischen Löffel Zucker verwenden wir ein gesundes Süssungsmittel. Russland ist natürlich sehr viel mehr als einfach nur Borschtsch. Testen Sie die Pelmeni mit veganem Hack, die Pilz-Terrine mit Walnüssen und zum Tee Watruschki gefüllt mit Vanillecreme. Wie wäre es mit Blinis, den kleinen russischen Pfannkuchen? Wir toppen sie mit Mandelschlagcreme, marinierten Karotten und veganem Kaviar.
  • Verwandeln Sie Ihre Küche in eine Schwizer Chuchi Nach unserer Rückkehr aus Russland geht es geradewegs zurück in die schöne Schweiz, dem Zuhause von foodscout. Kochen und veganisieren Sie mit uns typische Schweizer Spezialitäten, etwa Älplermagronen oder das Zürcher Geschnetzelte mit Rösti. Oder Sie kredenzen die Bündner Gerstensuppe oder eine deftige Cholera. Keine Sorge, sie ist nicht ansteckend. Wie es dennoch zu diesem Namen kam und was eine Schweizer Cholera überhaupt ist, lesen Sie in der Herbst-foodscout. So viel aber sei verraten, dass die Kartoffel daran nicht unbeteiligt ist.

Porträt von Foodscout

Entdecken Sie mit Foodscout vegane und vegetarische Köstlichkeiten. Im neuen Rezepte-Magazin Foodscout finden Geniesser alles rund um die pflanzenbasierte Kochkunst. Ob einfach oder anspruchsvoll, jedes Rezept gelingt.
Die Köche von Foodscout kreieren innovative Rezepturen, spüren angesagte Food-Trends auf, entdecken in fernen Ländern exotische Köstlichkeiten oder entstauben längst vergessene Rezepte aus Uromas Küche und verleihen ihnen einen neuen, zeitgemäßen Glanz. Natürlich müssen alle diese Rezepturen gesund sein. Sie schmecken dank ausgefeilter Gewürzkombinationen umwerfend und sie verfügen über eine hervorragende Umweltbilanz. Denn sie sind pflanzenbasiert, also vegan oder (selten) vegetarisch.
Chefkoch
55) 55) 55) 55) 55)
Zum Angebot
FoodForum
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Carpe diem
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Gluten Free
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Einfach Low Carb
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Green Lifestyle
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Bio Magazin (AT)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Tabula Schweiz
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Eat Smarter
17) 17) 17) 17) 17)
Zum Angebot
Slowly Veggie!
14) 14) 14) 14) 14)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.ch
Telefon: (071) 220 82 03

Presseshop.ch
Sondermann Dialog
Postfach 260
9430 St. Margrethen

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.