Ernst Abo

Ernst-Abo

Porträt von Ernst

ERNST ist das Kulturmagazin für Männer. Das vierteljährlich erscheinende Magazin mit einer Auflage von rund 3500 Exemplaren verbindet Genderfragen mit anderen Gesellschafts- und Sinnfragen. ERNST besteht aus drei Bünden: Während wir im Thementeil in literarischen Reportagen, Portraits, Essays und Experteninterviews dem Besonderen des normalen Alltages nachspüren, treffen wir in «Sinn & Sinne» jeweils auf einen Ernst, reflektieren Geschlechter und Rollen, sind queer, kochen, dichten, stellen Musik und Literatur vor. In «Meinungen & Debatten» diskutiert ERNST über Gleichstellungs- und Geschlechterfragen sowie über Vereinbarkeit und Familienpolitik. Und mit ebendiesem Themenmix aus Politik, Kultur und Gesellschaft wenden wir uns vor allem an Männer.

ERNST ist unabhängig, selbstverwaltet und selbstorganisiert. Die Redaktion besteht aus einem Kern von festen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ist zudem in ein loses Netz von freien Journalistinnen, Autoren, Fotografinnen, Philosophen, Kulturwissenschaftlerinnen, Illustratoren und Künstlern eingebunden. ERNST wird getragen vom Herausgeberverein Männerzeitung und finanziert sich durch Abos und Inserate. Der Herausgeberverein wurde am 15. August 2005 in Bern gegründet. Sein Sitz ist in Burgdorf. Mitglieder des Vereines sind die ERNST-Macher und Macherinnen selbst. ERNST ist aus der Männerzeitung heraus entstanden.
Ernst-Abo
quartalsweise
12,50 CHF je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
ERNST ist das Kulturmagazin für Männer. Das vierteljährlich erscheinende Magazin mit einer Auflage von rund 3500 Exemplaren verbindet Genderfragen mit anderen Gesellschafts- und S... Mehr lesen

Ernst Abo

Auf die Merkliste
erscheint quartalsweise 

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
50,00 CHF
In den Warenkorb
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
50,00 CHF
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Porträt von Ernst

ERNST ist das Kulturmagazin für Männer. Das vierteljährlich erscheinende Magazin mit einer Auflage von rund 3500 Exemplaren verbindet Genderfragen mit anderen Gesellschafts- und Sinnfragen. ERNST besteht aus drei Bünden: Während wir im Thementeil in literarischen Reportagen, Portraits, Essays und Experteninterviews dem Besonderen des normalen Alltages nachspüren, treffen wir in «Sinn & Sinne» jeweils auf einen Ernst, reflektieren Geschlechter und Rollen, sind queer, kochen, dichten, stellen Musik und Literatur vor. In «Meinungen & Debatten» diskutiert ERNST über Gleichstellungs- und Geschlechterfragen sowie über Vereinbarkeit und Familienpolitik. Und mit ebendiesem Themenmix aus Politik, Kultur und Gesellschaft wenden wir uns vor allem an Männer.

ERNST ist unabhängig, selbstverwaltet und selbstorganisiert. Die Redaktion besteht aus einem Kern von festen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ist zudem in ein loses Netz von freien Journalistinnen, Autoren, Fotografinnen, Philosophen, Kulturwissenschaftlerinnen, Illustratoren und Künstlern eingebunden. ERNST wird getragen vom Herausgeberverein Männerzeitung und finanziert sich durch Abos und Inserate. Der Herausgeberverein wurde am 15. August 2005 in Bern gegründet. Sein Sitz ist in Burgdorf. Mitglieder des Vereines sind die ERNST-Macher und Macherinnen selbst. ERNST ist aus der Männerzeitung heraus entstanden.
Brand eins
25) 25) 25) 25) 25)
Zum Angebot
GQ Style
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
New Yorker
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Figaro Magazine
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Attitude
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Cicero
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Monopol
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Interview USA
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.ch
Telefon: (071) 220 82 03

Presseshop.ch
Sondermann Dialog
Postfach 260
9430 St. Margrethen

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.