Blau Abo

Porträt von Blau

Das Kunstmagazin der Zeitung die Welt: Blau im Abo

Seit der Erstausgabe im Mai 2015 ist BLAU das auflagenstärkste Kunstmagazin im deutschsprachigen Raum. Sein Anspruch ist es, auch das relevanteste zu sein: Ausgabe für Ausgabe nimmt BLAU die Leserinnen und Leser mit in die Ateliers der wichtigsten Künstlerinnen und Künstler unserer Zeit. In ausführlichen Interviews lernen sie die Ikonen der zeitgenössischen Kunst kennen – aber auch die Sammler und Macher, die die Kunstwelt im Hintergrund bewegen. Die Redaktion spürt der Relevanz vergangener Epochen nach und gibt zeitlosen Werken einen gebührenden Raum. Alte Meister werden neu entdeckt und zu Unrecht vergessene Künstler finden bei BLAU endlich ihren Platz. BLAU verbindet die Exklusivität und Opulenz eines Magazins mit der Autorität einer traditionsreichen Tageszeitung wie der WELT, die spätestens seit den Künstlerausgaben mit Gerhard Richter oder Cindy Sherman für außergewöhnliche Kunstkompetenz steht. BLAU erreicht Kunstexperten und Sammler genauso wie ein breites, kulturinteressiertes Publikum. Sie alle schätzen die Tiefe der Texte und die Qualität ihrer Sprache.

Die Abo Angebote für Blau nach Ihrer Wahl

Sie finden für Blau das Jahresabo ohne Mindestbezugszeitraum und ein automatisch endendes Jahres-Geschenkabo, um dessen Kündigung Sie sich also nicht mehr kümmern müssen. Fehlt Ihnen ein Angebot für einen kürzeren oder anderen Zeitraum, so sagen Sie es uns gern. Auch beim Rechnungszeitraum können wir Ihnen entgegenkommen.
8 x pro Jahr
8,90 CHF je Heft
Lieferbeginn

Lieferland

Blau Abo

Auf die Merkliste
erscheint 8 x pro Jahr • 8,90 CHF je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
71,20 CHF
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
71,20 CHF
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Blau

    Das Kunstmagazin der Zeitung die Welt: Blau im Abo

    Seit der Erstausgabe im Mai 2015 ist BLAU das auflagenstärkste Kunstmagazin im deutschsprachigen Raum. Sein Anspruch ist es, auch das relevanteste zu sein: Ausgabe für Ausgabe nimmt BLAU die Leserinnen und Leser mit in die Ateliers der wichtigsten Künstlerinnen und Künstler unserer Zeit. In ausführlichen Interviews lernen sie die Ikonen der zeitgenössischen Kunst kennen – aber auch die Sammler und Macher, die die Kunstwelt im Hintergrund bewegen. Die Redaktion spürt der Relevanz vergangener Epochen nach und gibt zeitlosen Werken einen gebührenden Raum. Alte Meister werden neu entdeckt und zu Unrecht vergessene Künstler finden bei BLAU endlich ihren Platz. BLAU verbindet die Exklusivität und Opulenz eines Magazins mit der Autorität einer traditionsreichen Tageszeitung wie der WELT, die spätestens seit den Künstlerausgaben mit Gerhard Richter oder Cindy Sherman für außergewöhnliche Kunstkompetenz steht. BLAU erreicht Kunstexperten und Sammler genauso wie ein breites, kulturinteressiertes Publikum. Sie alle schätzen die Tiefe der Texte und die Qualität ihrer Sprache.

    Die Abo Angebote für Blau nach Ihrer Wahl

    Sie finden für Blau das Jahresabo ohne Mindestbezugszeitraum und ein automatisch endendes Jahres-Geschenkabo, um dessen Kündigung Sie sich also nicht mehr kümmern müssen. Fehlt Ihnen ein Angebot für einen kürzeren oder anderen Zeitraum, so sagen Sie es uns gern. Auch beim Rechnungszeitraum können wir Ihnen entgegenkommen.
Art in America
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Kunst Bulletin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Objects
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Artist
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Airbrush Step by Step
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Frieze International
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Beaux Arts
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Kunst & Unterricht
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Kunst & Auktionen
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseshop.ch
Telefon: (071) 220 82 03

Presseshop.ch
Sondermann Dialog
Postfach 260
9430 St. Margrethen

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseshop finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.