• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!
Trusted Shop
monatlich    15,50 CHF je Heft
Lieferbeginn:

Sie ist so etwas wie die Messlatte im Bereich der Modezeitschriften. Die Rede ist von der Vogue US, die bereits seit 1892 in den USA erscheint. Mittlerweile existieren eigene Ausgaben für 21 Länder, womit der Anspruch auf Vorreiterschaft eindrucksvoll unterstrichen wird.

Welche Inhalte bietet Vogue US?

Die Vogue US ist eine klassische Modezeitschrift, die jedoch immer wieder den Blick auf verwandte Themen lenkt. Die jeweiligen Chefredakteurinnen gelten als die einflussreichsten Personen im Modebereich und können mit ihrer Berichterstattung maßgeblich über das Wohl und Wehe einer Kollektion mitentscheiden. Neben den vielen Modethemen finden sich Berichte über Architektur und Design sowie das Leben der Stars und Sternchen. Darüber hinaus widmet sich Vogue US der Kultur, gibt Reisetipps und wartet sogar mit einem Horoskop auf.

Wer sollte Vogue US lesen?

Die Vogue US richtet sich an modebewusste Leserinnen, die gerne das englischsprachige Original in den Händen halten. Die Auflage belief sich im Jahr 2013 auf 1,26 Millionen Exemplare, wobei das Magazin in sage und schreibe 21 Ländern publiziert wird.

Das Besondere an Vogue US

Zu den vielen Besonderheiten der Vogue US gehört unter anderem die mehr als ein Jahrhundert überdauernde Tradition und der enorme Einfluss der Zeitschrift.

  • erscheint seit 1892
  • großer Einfluss in der Modewelt
  • viele berühmte Autoren und Fotografen

Der Verlag hinter Vogue US

Hinter der Vogue US steht das New Yorker Unternehmen Condé Nast, das als eines der exklusivsten Verlage der Welt gilt. Zu den bekanntesten Publikationen zählen die Glamour, die myself oder auch das Technikmagazin Wired.

Alternativen zu Vogue US

Die Vogue US ist und bleibt ein Klassiker unter den edlen Modemagazinen. Vergleichbar sind allenfalls die Cosmopolitan oder auch die Elle. Wer gerne in englischer Sprache liest, ist auch mit der Harpers Bazaar UK gut bedient.

Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Vogue US Abo

4,67 aus 6 Bewertungen 4,67 aus 6 Bewertungen 4,67 aus 6 Bewertungen 4,67 aus 6 Bewertungen 4,67 aus 6 Bewertungen
monatlich  |  15,50 CHF je Heft  | ­ Lieferbeginn:

Mini-Abo

3 Ausgaben
  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
46,50 CHF

Geschenk-Abo

12 Ausgaben (dav. 1 gratis)
+ Gratis Urkunde
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 186,00 CHF 170,50 CHF
15,50 CHF gespart
  • Porträt von Vogue US

    Sie ist so etwas wie die Messlatte im Bereich der Modezeitschriften. Die Rede ist von der Vogue US, die bereits seit 1892 in den USA erscheint. Mittlerweile existieren eigene Ausgaben für 21 Länder, womit der Anspruch auf Vorreiterschaft eindrucksvoll unterstrichen wird.

    Welche Inhalte bietet Vogue US?

    Die Vogue US ist eine klassische Modezeitschrift, die jedoch immer wieder den Blick auf verwandte Themen lenkt. Die jeweiligen Chefredakteurinnen gelten als die einflussreichsten Personen im Modebereich und können mit ihrer Berichterstattung maßgeblich über das Wohl und Wehe einer Kollektion mitentscheiden. Neben den vielen Modethemen finden sich Berichte über Architektur und Design sowie das Leben der Stars und Sternchen. Darüber hinaus widmet sich Vogue US der Kultur, gibt Reisetipps und wartet sogar mit einem Horoskop auf.

    Wer sollte Vogue US lesen?

    Die Vogue US richtet sich an modebewusste Leserinnen, die gerne das englischsprachige Original in den Händen halten. Die Auflage belief sich im Jahr 2013 auf 1,26 Millionen Exemplare, wobei das Magazin in sage und schreibe 21 Ländern publiziert wird.

    Das Besondere an Vogue US

    Zu den vielen Besonderheiten der Vogue US gehört unter anderem die mehr als ein Jahrhundert überdauernde Tradition und der enorme Einfluss der Zeitschrift.

    • erscheint seit 1892
    • großer Einfluss in der Modewelt
    • viele berühmte Autoren und Fotografen

    Der Verlag hinter Vogue US

    Hinter der Vogue US steht das New Yorker Unternehmen Condé Nast, das als eines der exklusivsten Verlage der Welt gilt. Zu den bekanntesten Publikationen zählen die Glamour, die myself oder auch das Technikmagazin Wired.

    Alternativen zu Vogue US

    Die Vogue US ist und bleibt ein Klassiker unter den edlen Modemagazinen. Vergleichbar sind allenfalls die Cosmopolitan oder auch die Elle. Wer gerne in englischer Sprache liest, ist auch mit der Harpers Bazaar UK gut bedient.

Donna-Abo
25) 25) 25) 25) 25)
Zum Angebot
Barbara-Abo
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Eltern-Abo
10) 10) 10) 10) 10)
Zum Angebot
Vogue-Frankreich-Abo
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Diva-AT-Abo
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Monocle-Abo
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Equistyle-Abo
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Elle-Italien-Abo
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Instyle-Abo
17) 17) 17) 17) 17)
Zum Angebot
Vogue-Italien-Abo
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot