• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!

Profil Abo

Porträt von Profil

Die Zeitschrift profil erscheint bereits seit 1970 und geht auf denselben Verleger wie die bekannte Tageszeitung „Der Standard“ zurück. Vielerorts gilt das Wirtschaftsmagazin als wichtigstes Nachrichtenmagazin Österreichs und erscheint einmal in der Woche.

Welche Inhalte bietet die profil?

Themen aus Österreich und der Welt werden in der profil mit gut recherchierten und anspruchsvollen Artikeln aufgegriffen. Neben Reportagen und Glossen aus den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur werden auch Karikaturen und Leserbriefe präsentiert. Eine Besonderheit ist die seit 2008 stattfindende Wahl zum „Menschen des Jahres“ durch die Redaktion.

Wer sollte profil lesen?

Die Zielgruppe der profil sind politische interessierte und kritische denkenden Menschen. Die Statistiken belegen, dass sich die Leserschaft durch eine überdurchschnittliche Bildung und hohe Kaufkraft auszeichnet. Die verkaufte Auflage lag im zweiten Halbjahr 2015 bei etwas mehr als 67.000 Exemplaren.

Das Besondere an profil

Die profil ist die unangefochtene Nummer eins unter den österreichischen Wirtschaftsmagazinen und schafft immer wieder zu polarisieren.

  • erscheint bereits seit 1970
  • gilt als besonders einflussreich
  • große thematische Vielfalt

Der Verlag hinter profil

Die profil erscheint in der Verlagsgruppe NEWS Gesellschaft m.b.H., die einige der bekanntesten Tageszeitungen Österreichs herausgibt. An Zeitschriften sind vor allem die TV Media und das Frauenmagazin Woman zu nennen.

Alternativen zu profil

Dass die Wirtschaft in Zeiten der Globalisierung keine Grenzen mehr kennt, ist hinlänglich bekannt. Entsprechend findet die österreichische profil in deutschen Magazinen wie dem Brand Eins oder der Business Punk ihre Pendants. Ebenfalls geeignet ist das US-amerikanische Magazin Fortune.

wöchentlich
10,00 CHF je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Profil Abo

5,00 aus 4 Bewertungen 5,00 aus 4 Bewertungen 5,00 aus 4 Bewertungen 5,00 aus 4 Bewertungen 5,00 aus 4 Bewertungen
wöchentlich  |  10,00 CHF je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 520,00 CHF 480,00 CHF 40,00 CHF gespart

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Profil

    Die Zeitschrift profil erscheint bereits seit 1970 und geht auf denselben Verleger wie die bekannte Tageszeitung „Der Standard“ zurück. Vielerorts gilt das Wirtschaftsmagazin als wichtigstes Nachrichtenmagazin Österreichs und erscheint einmal in der Woche.

    Welche Inhalte bietet die profil?

    Themen aus Österreich und der Welt werden in der profil mit gut recherchierten und anspruchsvollen Artikeln aufgegriffen. Neben Reportagen und Glossen aus den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur werden auch Karikaturen und Leserbriefe präsentiert. Eine Besonderheit ist die seit 2008 stattfindende Wahl zum „Menschen des Jahres“ durch die Redaktion.

    Wer sollte profil lesen?

    Die Zielgruppe der profil sind politische interessierte und kritische denkenden Menschen. Die Statistiken belegen, dass sich die Leserschaft durch eine überdurchschnittliche Bildung und hohe Kaufkraft auszeichnet. Die verkaufte Auflage lag im zweiten Halbjahr 2015 bei etwas mehr als 67.000 Exemplaren.

    Das Besondere an profil

    Die profil ist die unangefochtene Nummer eins unter den österreichischen Wirtschaftsmagazinen und schafft immer wieder zu polarisieren.

    • erscheint bereits seit 1970
    • gilt als besonders einflussreich
    • große thematische Vielfalt

    Der Verlag hinter profil

    Die profil erscheint in der Verlagsgruppe NEWS Gesellschaft m.b.H., die einige der bekanntesten Tageszeitungen Österreichs herausgibt. An Zeitschriften sind vor allem die TV Media und das Frauenmagazin Woman zu nennen.

    Alternativen zu profil

    Dass die Wirtschaft in Zeiten der Globalisierung keine Grenzen mehr kennt, ist hinlänglich bekannt. Entsprechend findet die österreichische profil in deutschen Magazinen wie dem Brand Eins oder der Business Punk ihre Pendants. Ebenfalls geeignet ist das US-amerikanische Magazin Fortune.

Brand eins
23) 23) 23) 23) 23)
Zum Angebot
Business Punk
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Impulse
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Capital
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Manager Magazin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Harvard Business Manager
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Fortune
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Forbes Global Business
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Economist
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot