• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!

meine Familie & ich Abo

Porträt von meine Familie & ich

Porträt der Zeitschrift meine Familie u. ich

meine Familie u. ich erscheint 13 Mal im Jahr und ist die unangefochtene Nummer eins im Bereich der deutschen Food–Zeitschriften. Das Magazin existiert seit 1966 und wurde 1972 erstmals unter dem heutigen Titel publiziert.

Welche Inhalte bietet meine Familie u. ich?

Einen Großteil ihrer Bekanntheit verdankt meine Familie u. ich dem langjährigen Verkauf über den Lebensmitteleinzelhandel. Die Zeitschrift beweist damit ihre Nähe zu den Konsumentinnen und zeichnet sich bis heute durch ihren hohen praktischen Nutzen aus. In jeder Ausgabe werden diverse Rezepte präsentiert und Tipps in allen Bereichen des Haushalts wie Gesundheit, Kosmetik, Wellness, Reisen, Auto, Geld und Recht gegeben. So nimmt es nicht wunder, dass die Redaktion von einem unverzichtbaren Begleiter spricht. Diese Wichtigkeit wird auch durch die Verleihung der größten Konsumenten- und Handelsauszeichnung Deutschlands Lieblingsmarkt sowie regelmäßig erscheinenden Ratgeberreihen zum Sammeln und Abheften unterstrichen.

Wer sollte meine Familie u. ich lesen?

meine Familie u. ich ist mit etwas mehr als 364.000 verkauften Exemplaren (Stand 2016) der Marktführer im Bereich Food und Genuss. Die Leserschaft besteht zu 92 Prozent aus Frauen, die vor allem in den Altersgruppen der 30– bis 39–Jährigen (16,5 Prozent) sowie der 60– bis 69–Jährigen (15,4 Prozent) zu finden sind.

Das Besondere an meine Familie u. ich

Eine Besonderheit der meine Familie u. ich ist die so genannte Geling–Garantie, die daraus resultiert, dass sämtliche Rezepte und Tipps umfangreich erprobt werden.

  • erscheint seit 1966
  • viele praktische Tipps
  • Geling–Garantie

Der Verlag hinter meine Familie u. ich

meine Familie u. ich ist Teil des Verlagskosmos bei Hubert Burda Media und befindet sich damit in guter Gesellschaft mit Zeitschriften wie der Lisa, der Donna oder auch der Instyle.

Alternativen zu meine Familie u. ich

Meine Familie u. ich gehört zu den Rezepte praktisch Zeitschriften und befindet sich damit in guter Gesellschaft mit Magazinen wie dem Chefkoch, dem Landkind oder auch der Jamie des englischen TV–Kochs Jamie Oliver.

13 x pro Jahr
5,80 CHF je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

meine Familie & ich Abo

13 x pro Jahr  |  5,80 CHF je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 75,40 CHF 69,60 CHF 5,80 CHF gespart
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 75,40 CHF 69,60 CHF 5,80 CHF gespart

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von meine Familie & ich

    Porträt der Zeitschrift meine Familie u. ich

    meine Familie u. ich erscheint 13 Mal im Jahr und ist die unangefochtene Nummer eins im Bereich der deutschen Food–Zeitschriften. Das Magazin existiert seit 1966 und wurde 1972 erstmals unter dem heutigen Titel publiziert.

    Welche Inhalte bietet meine Familie u. ich?

    Einen Großteil ihrer Bekanntheit verdankt meine Familie u. ich dem langjährigen Verkauf über den Lebensmitteleinzelhandel. Die Zeitschrift beweist damit ihre Nähe zu den Konsumentinnen und zeichnet sich bis heute durch ihren hohen praktischen Nutzen aus. In jeder Ausgabe werden diverse Rezepte präsentiert und Tipps in allen Bereichen des Haushalts wie Gesundheit, Kosmetik, Wellness, Reisen, Auto, Geld und Recht gegeben. So nimmt es nicht wunder, dass die Redaktion von einem unverzichtbaren Begleiter spricht. Diese Wichtigkeit wird auch durch die Verleihung der größten Konsumenten- und Handelsauszeichnung Deutschlands Lieblingsmarkt sowie regelmäßig erscheinenden Ratgeberreihen zum Sammeln und Abheften unterstrichen.

    Wer sollte meine Familie u. ich lesen?

    meine Familie u. ich ist mit etwas mehr als 364.000 verkauften Exemplaren (Stand 2016) der Marktführer im Bereich Food und Genuss. Die Leserschaft besteht zu 92 Prozent aus Frauen, die vor allem in den Altersgruppen der 30– bis 39–Jährigen (16,5 Prozent) sowie der 60– bis 69–Jährigen (15,4 Prozent) zu finden sind.

    Das Besondere an meine Familie u. ich

    Eine Besonderheit der meine Familie u. ich ist die so genannte Geling–Garantie, die daraus resultiert, dass sämtliche Rezepte und Tipps umfangreich erprobt werden.

    • erscheint seit 1966
    • viele praktische Tipps
    • Geling–Garantie

    Der Verlag hinter meine Familie u. ich

    meine Familie u. ich ist Teil des Verlagskosmos bei Hubert Burda Media und befindet sich damit in guter Gesellschaft mit Zeitschriften wie der Lisa, der Donna oder auch der Instyle.

    Alternativen zu meine Familie u. ich

    Meine Familie u. ich gehört zu den Rezepte praktisch Zeitschriften und befindet sich damit in guter Gesellschaft mit Magazinen wie dem Chefkoch, dem Landkind oder auch der Jamie des englischen TV–Kochs Jamie Oliver.

Chefkoch
52) 52) 52) 52) 52)
Zum Angebot
ARD Buffet
41) 41) 41) 41) 41)
Zum Angebot
Kochen (A. Wildeisen)
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
kochen & genießen
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
LandKind
29) 29) 29) 29) 29)
Zum Angebot
Küchenzauber
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Mein Zaubertopf
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Eat Healthy
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Rezepte mit Pfiff
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot