• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!

Kochen (A. Wildeisen) Abo

Porträt von Kochen (A. Wildeisen)

Porträt der Zeitschrift Kochen (A. Wildeisen)

Es gibt wahrlich nicht viele Menschen, die namensgebend für eine eigene Zeitschrift sind. Hinter Kochen (A. Wildeisen) steht die Schweizer Fernsehköchin und Autorin Annemarie Wildeisen zehn Mal im Jahr ein Kochmagazin herausgibt.

Welche Inhalte bietet Kochen (A. Wildeisen)?

Bei Kochen (A. Wildeisen) dreht sich alles um Rezepte, die in aller Regel auch von Laien leicht nachgekocht werden können. Das Motto der Zeitschrift lautet Jeden Tag geniessen, was sich auch in den zahlreichen spannenden Reportagen und Hintergrundartikeln widerspiegelt. Kochen (A. Wildeisen) ist sowohl für Anfänger als auch für passionierte Hobbyköche und Profis geeignet.

Wer sollte Kochen (A. Wildeisen) lesen?

Von Kochen (A. Wildeisen) werden jeweils 75.000 Exemplare verkauft (Stand: 2015). Es handelt sich damit um eine der größten Kochzeitschriften der Schweiz. Die Zielgruppe ist zu 72 Prozent weiblich, zudem handelt es sich zu 45 Prozent um Personen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren.

Das Besondere an Kochen (A. Wildeisen)

Besonders an Kochen (A. Wildeisen) ist sicherlich, dass hinter der Zeitschrift eine einzige Köchin mitsamt ihrer Redaktion steht.

  • stammt aus der Schweiz
  • bekannte TV–Köchin
  • viele Rezepte

Der Verlag hinter Kochen (A. Wildeisen)

Hinter der Zeitschrift Kochen (A. Wildeisen) stehen die AZ Fachverlage im schweizerischen Aarau. Hier handelt es sich um eines der größten Medienunternehmen der Schweiz, das eine Fülle an Tageszeitungen herausbringt. Zu nennen ist beispielsweise die Natürlich (CH), die sich als optimale Ergänzung zur Kochzeitschrift versteht.

Alternativen zu Kochen (A. Wildeisen)

In der Kochen (A. Wildeisen) werden kulinarische Anregungen aus der Schweiz gegeben. Alternativen liefert unter anderem der englische Starkoch jamie Oliver oder auch die Lektüre der Essen & Trinken. Des Weiteren ist die Tina Koch– und Backideen zu nennen.

10 x pro Jahr
6,80 CHF je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Kochen (A. Wildeisen) Abo

10 x pro Jahr  |  6,80 CHF je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 70,00 CHF 68,00 CHF 2,00 CHF gespart
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 70,00 CHF 68,00 CHF 2,00 CHF gespart

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Kochen (A. Wildeisen)

    Porträt der Zeitschrift Kochen (A. Wildeisen)

    Es gibt wahrlich nicht viele Menschen, die namensgebend für eine eigene Zeitschrift sind. Hinter Kochen (A. Wildeisen) steht die Schweizer Fernsehköchin und Autorin Annemarie Wildeisen zehn Mal im Jahr ein Kochmagazin herausgibt.

    Welche Inhalte bietet Kochen (A. Wildeisen)?

    Bei Kochen (A. Wildeisen) dreht sich alles um Rezepte, die in aller Regel auch von Laien leicht nachgekocht werden können. Das Motto der Zeitschrift lautet Jeden Tag geniessen, was sich auch in den zahlreichen spannenden Reportagen und Hintergrundartikeln widerspiegelt. Kochen (A. Wildeisen) ist sowohl für Anfänger als auch für passionierte Hobbyköche und Profis geeignet.

    Wer sollte Kochen (A. Wildeisen) lesen?

    Von Kochen (A. Wildeisen) werden jeweils 75.000 Exemplare verkauft (Stand: 2015). Es handelt sich damit um eine der größten Kochzeitschriften der Schweiz. Die Zielgruppe ist zu 72 Prozent weiblich, zudem handelt es sich zu 45 Prozent um Personen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren.

    Das Besondere an Kochen (A. Wildeisen)

    Besonders an Kochen (A. Wildeisen) ist sicherlich, dass hinter der Zeitschrift eine einzige Köchin mitsamt ihrer Redaktion steht.

    • stammt aus der Schweiz
    • bekannte TV–Köchin
    • viele Rezepte

    Der Verlag hinter Kochen (A. Wildeisen)

    Hinter der Zeitschrift Kochen (A. Wildeisen) stehen die AZ Fachverlage im schweizerischen Aarau. Hier handelt es sich um eines der größten Medienunternehmen der Schweiz, das eine Fülle an Tageszeitungen herausbringt. Zu nennen ist beispielsweise die Natürlich (CH), die sich als optimale Ergänzung zur Kochzeitschrift versteht.

    Alternativen zu Kochen (A. Wildeisen)

    In der Kochen (A. Wildeisen) werden kulinarische Anregungen aus der Schweiz gegeben. Alternativen liefert unter anderem der englische Starkoch jamie Oliver oder auch die Lektüre der Essen & Trinken. Des Weiteren ist die Tina Koch– und Backideen zu nennen.

Chefkoch
51) 51) 51) 51) 51)
Zum Angebot
ARD Buffet
41) 41) 41) 41) 41)
Zum Angebot
kochen & genießen
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot
LandKind
29) 29) 29) 29) 29)
Zum Angebot
Küchenzauber
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Eat Healthy
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Rezepte mit Pfiff
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Mein Zaubertopf
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Rezepte vom Land
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot