• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!
Trusted Shop

Die kleine Diana Abo

Porträt von Die kleine Diana

Die kleine Diana ist eine Häkelzeitschrift und trägt seit einigen Jahren die zusätzliche Bezeichnung „HäkelLust“. Das Magazin erscheint einmal im Monat und wird neben Deutsch auch in Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch, Tschechisch und Ungarisch herausgegeben.

Welche Inhalte bietet Die kleine Diana?

Die kleine Diana lebt in einer Welt der Wolle und der Maschen. Die einzelnen Häkeltipps orientieren sich an den aktuellen Trends und sind somit stets à la mode. Wie es sich für eine Handarbeitszeitschrift gehört, lassen sich die präsentierten Anregungen stets in Eigenregie nacharbeiten. Gearbeitet wird dabei mit farbigen Häkelschriften und ohne Abkürzungen, was die Arbeit erleichtert. Abgerundet wird Die kleine Diana durch Tipps zu Bezugsquellen zu Wolle und Zubehör.

Wer sollte Die kleine Diana lesen?

Die kleine Diana wendet sich Personen, die sich für Häkelmode und den Do–it–yourself–Gedanken begeistern. Mit diesem Konzept erreicht die Zeitschrift eine Druckauflage von jeweils 60.000 Exemplaren.

Das Besondere an Die kleine Diana

Die kleine Diana überzeugt vor allem durch ihren hohen Praxisbezug und die Einfachheit der präsentierten Entwürfe.

  • erscheint in diversen Sprachen
  • präsentiert aktuelle Häkelmode
  • anfängerfreundliche Anleitungen

Der Verlag hinter Die kleine Diana

Der OZ-Verlag und BPV ist spezialisiert auf den Bereich Handarbeiten. Zu den bekanntesten Titeln zählen die Sabrina, die Lena's Patchwork oder auch die deutsche Ausgabe der Mollie Makes, die urspünglich aus Großbritannien stammt und dort ein echter Klassiker ist.

Alternativen zu Die kleine Diana

Die kleine Diana ist eine von vielen Handarbeiten Zeitschriften auf dem deutschen Markt. Die Alternativen sind zahlreich und heißen beispielsweise Anna, Burda Plus oder auch Designer Knitting, wobei die Letztgenannte in englischer Sprache herausgegeben wird.

monatlich
4,95 CHF je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Die kleine Diana Abo

3,00 aus 3 Bewertungen 3,00 aus 3 Bewertungen 3,00 aus 3 Bewertungen 3 3
monatlich  |  4,95 CHF je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 59,40 CHF 54,45 CHF 4,95 CHF gespart
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
59,40 CHF

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Die kleine Diana

    Die kleine Diana ist eine Häkelzeitschrift und trägt seit einigen Jahren die zusätzliche Bezeichnung „HäkelLust“. Das Magazin erscheint einmal im Monat und wird neben Deutsch auch in Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch, Tschechisch und Ungarisch herausgegeben.

    Welche Inhalte bietet Die kleine Diana?

    Die kleine Diana lebt in einer Welt der Wolle und der Maschen. Die einzelnen Häkeltipps orientieren sich an den aktuellen Trends und sind somit stets à la mode. Wie es sich für eine Handarbeitszeitschrift gehört, lassen sich die präsentierten Anregungen stets in Eigenregie nacharbeiten. Gearbeitet wird dabei mit farbigen Häkelschriften und ohne Abkürzungen, was die Arbeit erleichtert. Abgerundet wird Die kleine Diana durch Tipps zu Bezugsquellen zu Wolle und Zubehör.

    Wer sollte Die kleine Diana lesen?

    Die kleine Diana wendet sich Personen, die sich für Häkelmode und den Do–it–yourself–Gedanken begeistern. Mit diesem Konzept erreicht die Zeitschrift eine Druckauflage von jeweils 60.000 Exemplaren.

    Das Besondere an Die kleine Diana

    Die kleine Diana überzeugt vor allem durch ihren hohen Praxisbezug und die Einfachheit der präsentierten Entwürfe.

    • erscheint in diversen Sprachen
    • präsentiert aktuelle Häkelmode
    • anfängerfreundliche Anleitungen

    Der Verlag hinter Die kleine Diana

    Der OZ-Verlag und BPV ist spezialisiert auf den Bereich Handarbeiten. Zu den bekanntesten Titeln zählen die Sabrina, die Lena's Patchwork oder auch die deutsche Ausgabe der Mollie Makes, die urspünglich aus Großbritannien stammt und dort ein echter Klassiker ist.

    Alternativen zu Die kleine Diana

    Die kleine Diana ist eine von vielen Handarbeiten Zeitschriften auf dem deutschen Markt. Die Alternativen sind zahlreich und heißen beispielsweise Anna, Burda Plus oder auch Designer Knitting, wobei die Letztgenannte in englischer Sprache herausgegeben wird.

Handmade Kultur Magazin
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Stricken for you
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Stricktrends
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Burda Style
20) 20) 20) 20) 20)
Zum Angebot
Ottobre Kids
14) 14) 14) 14) 14)
Zum Angebot
Ottobre Kids + Woman
15) 15) 15) 15) 15)
Zum Angebot
Simply Häkeln
14) 14) 14) 14) 14)
Zum Angebot
The Knitter
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Ottobre Woman
6) 6) 6) 6) 6)
Zum Angebot